Aktuelle Stellenanzeigen:

Benefizveranstaltung zugunsten der Judengasse 10

Rothenburg (pm/ak). Für die Umsetzung der ehrgeizigen Pläne zur Wiederbelebung der Judengasse 10 setzt Kulturerbe Bayern auf das Engagement vieler Menschen. Getreu dem Motto „Helfen und Genießen“ lädt Kulturerbe Bayern daher am Sonntag, 17. November, 15 Uhr, zu einer Benefizveranstaltung ins Rothenburger Wildbad ein.

Dieter Mai (li.), Mitglied im Vorstand der Sparkasse Ansbach, und Dr. Rudolf Himpsl (re), Geschäftsführer Kulturerbe Bayern, bei der Spendenübergabe. Foto: Kulturerbe Bayern

Der Schauspieler Christian Jungwirth und das Münchner Klezmer Trio präsentieren eine musikalisch-literarische Hommage an Scholem Alejchem, einen der bedeutendsten jiddischsprachigen Schriftsteller. „Adams Schwiegermutter“ ist ein Programm voll von tiefgründigem Humor begleitet von melancholischen Elementen osteuropäischer Volksmusik und traditionellen jüdischen Instrumentalstücken. Der Erlös aus dem Ticketverkauf kommt zu 100 Prozent der Judengasse 10 zu Gute. Karten für 15 Euro sind erhältlich über die Kulturerbe Bayern Geschäftsstelle (info@kulturerbebayern.de) sowie bei der Stadtinformation in Rothenburg oder an der Tageskasse.

Mit 1.500 Euro unterstützt

Schirmherr der Veranstaltung ist Bernd Sibler, MdL, Bayerischer Staatsminister für Wissenschaft und Kunst. Die Sparkasse Ansbach unterstützt die Veranstaltung mit einer Spende in Höhe von 1500 Euro. Dieter Mai, Mitglied im Vorstand der Sparkasse Ansbach, sagte bei der Spendenübergabe: „Kulturerbe Bayern kümmert sich mit der Judengasse 10 um ein ganz besonderes Gebäude in der Rothenburger Altstadt. Das Haus mit seiner einzigartigen Ausstattung steckt voller Geschichten, die Kulturerbe Bayern möglichst vielen Menschen nahebringen möchte. Die Sparkassenstiftung unterstützt sehr gerne dieses leidenschaftliche Engagement und wir hoffen, dass wir damit möglichst viele Nachahmer motivieren können, die mit einer Spende oder Patenschaft für eine gute Zukunft der Judengasse 10 sorgen.“

Related Posts

Kauf ist amtlich!
Ran an die Bausubstanz
Eine starke Gemeinschaftsleistung