Aktuelle Stellenanzeigen:

Spannung, Rätsel und Teamwork – Dinkelsbühl hat nun sogar zwei Escape-Rooms

Dinkelsbühl (pm/ak). Deutschlandweit war die Jugendherberge Dinkelsbühl im Mai 2017 die erste Jugendherberge, die einen Escape-Room hat. Auch unabhängig von einer Jugendherberge muss man für ein Erlebnis in einem Escape-Room bis nach Würzburg, Augsburg oder Ulm fahren. Nach nur zwei Jahren und weit über 130 Buchungen im Escape-Room „Alter Schwede“ wurde diesen Mai ein zweiter Escape-Room eröffnet. „Auch dieser läuft sehr erfolgreich. Bereits 20 Teams haben in den ersten wenigen Wochen im „Mauergeist“ diese Kombination aus Spannung, Rätsel und Teamwork erlebt“, freut sich die Pächterin der Jugendherberge Susen Liekfeldt über den sehr guten Zuspruch.

Die Rätsel drehen sich um die Geschichte  – wie sollte es in der Kinderzech`- Stadt anders sein – eines schwedischen Feldherrn. Laut der Geschichte des Escape-Rooms mit dem Namen „Alter Schwede“ versucht dieser im Jahr 1630 mit einem heimtückischen Plan die Stadt Dinkelsbühl an sich zu reißen. Im neuen Escape-Room tritt der Mauergeist in Erscheinung. „Es handelt sich um niemand anderem als dem Geist vom Schwedenfeldherren und er ist wütend … sehr wütend. Da ist eine Heldengruppe gefragt, der inzwischen ergrauten Kinder-Lore Unterstützung zu leisten“, motiviert Liekfeldt alle Mutigen, zum Eintauchen in das Jahr 1672.

Geschichte ganz besonders erleben

„Es ist sehr schön, dass bei den Escape-Rooms der Jugendherberge auch ganz bewusst in die Geschichte Dinkelsbühls eingetaucht werden kann. Und zwar auf eine ganz besondere mystische und spannende Art und Weise. Für unsere Stadt ist es ein hervorragendes Angebot, sowohl für Firmen, als auch für Familien und Jugendliche und Kinder“, unterstreicht Oberbürgermeister Dr. Christoph Hammer und ist stolz auf die vielfältige Entwicklung, welche die städtische Jugendherberge, eine ehemalige Kornscheune, seit der Wiedereröffnung nach einer Generalsanierung im September 2016 genommen hat.

Im Inneren des ehemaligen Schweinestalls (im Foto vorne links) befindet sich nun ein Escape-Room mit einem gefährlichen Geist… Foto: Susan Liekfeldt

Was ist eine „Escape-Room“?

Ein Escape-Room ist ein Raum, im Falle der Jugendherberge Dinkelsbühl zwei Räume, in die eine kleine Gruppe eingesperrt wird. Das Team muss eine Vielzahl von Aufgaben lösen, um auf den richtigen Weg zu kommen und letztlich den Raum verlassen zu können. Die Aufgaben können sowohl von jüngeren, als auch von älteren Teilnehmern gemeistert werden.

Ablauf

Zunächst gibt es eine Einführung durch einen Trainer. Anschließend wird die Gruppe in das Gewölbe geführt und eingeschlossen. Ab dann beginnt die Spielzeit. Nur eine Stunde bleibt den Spielern, um alle Rätsel zu lösen und aus dem Raum zu entkommen.

Related Posts

Jederzeit trinken…
Bahn frei für den Bürgerbus
Top-Leitungen innerhalb von kürzester Zeit