Abenteuer auf der Blumenwiese: Landestheater präsentiert fertiges Bühnenbild von „Die Biene Maja“

DINKELSBÜHL (RED). Am Dienstag, den 26.02.2024 zeigte das Landestheater der Presse das fertige Bühnenbild von „Die Biene Maja“, dem diesjährigen Kinderstück der Sommerfestspiele 2024. Die in Dinkelsbühl lebende Theatermalerin und Bildhauerin Claudia Emrich-Engerer und der Werkstattleiter des Landestheaters, Clemens Siebert, beantworteten Fragen rund um den Entwurf und die Realisierung des Bühnenbilds, welches eine große Blumenwiese darstellt. Neben den 2,5 x 1 Meter großen Holz-Bühnenwänden wird es mehrere bewegliche Blumen und weitere Elemente wie einen riesigen Bienenstock zu sehen geben. Clemens Siebert, der zusammen mit „Die Biene Maja“-Regisseur Jürg Schlachter das Bühnenbild entworfen und mit den Bühnentechnikern Lutz Stiegel und Alfred Karnatjan gebaut hat, berichtete über die Entwicklung vom ersten Entwurf bis zum fertigen Bühnenbild. Frau Emrich-Engerer, welche vom Landestheater extra für die Bemalung der Holzwände und Blumen engagiert wurde, erklärte, dass es ihr ein Anliegen war, neben abstrakten Blumen auch naturalistisch anmutende Pflanzen zu malen. So sind auf dem Bühnenbild von „Die Biene Maja“ beispielsweise Ringelblumen, Glockenblumen, Skabiosen, Malven und Disteln zu finden. Helle, freundliche Farbtöne sollen die Kreativität der vorwiegend jungen Betrachter*innen anregen. Dramaturg Felix J. Mohr betonte bei dem Termin, dass „Die Biene Maja“ neben dem hohen Unterhaltungswert auch einen Lehrauftrag besitze: So sollen Kinder durch das Rezipieren der Inszenierung Einblicke in das vielschichtige Leben auf der Blumenwiese erhalten. Die fünf in der Produktionen beteiligten Schauspieler*innen schlüpfen dabei in die Rollen von Bienen, Hummeln, Grillen, Fliegen und vieler anderer Tiere. Die kleine Biene Maja und ihr bester Freund, die gefräßige Hummel Hubsi, erleben auf der bunten Wiese zahlreiche Abenteuer, als sie das wertvolle Gelee-Royale zurückholen wollen, welches die bösen Hornissen dem Bienenstock gestohlen haben.

Die Premiere von „Die Biene Maja“ ist am 11.05.2024 um 15.00 Uhr auf der überdachten Freilichtbühne am Wehrgang.

Inhalt
Tierische Abenteuer mit der berühmtesten Biene der Welt

Wer kennt sie nicht, die kleine Biene Maja? Das Kinderbuch erlangte durch Film und Fernsehen Weltbekanntheit. Kaum ein Kind, das ohne die Serie oder den Kinofilm (2014) der schwarz-gelb-gestreiften Abenteurerin groß geworden wäre.

Auch auf der Freilichtbühne des Landestheater Dinkelsbühl ist die liebenswerte, aber vorwitzige Biene zu sehen. Sie hat keine Lust, sich den strengen Regeln des Bienenstocks zu unterwerfen, sondern erkundet lieber Wiesen und Wälder mit ihrem besten Freund Hubsi (in der Serie und im Kinofilm Willi). Gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach dem Gelee-Royale-Dieb und lernen allerhand Tiere – Grillen, Ameisen, Mistkäfer, Spinnen und viele mehr – kennen.

Jan Bodinus hat den Kinderbuchklassiker für die Bühne neu adaptiert und mit Komponist Stefan Hiller ein wunderbares Stück über Freundschaft, die Natur und ihre vielen Bewohner geschaffen.

Termine

Premiere: 11.05.2024 – 15.00 Uhr
weitere Termine: 09.06. | 16.06. | 23.06. | 30.06. | 07.07. | 14.07. | 21.07. | 28.07. | 04.08. | 11.08. jeweils 15.00 Uhr
Vormittagsvorstellungen: 11.-14.06. | 18.-21.06. | 25.06.-28.06. | 02.07.-05.07. | 09.07.-12.07. | 17.07.-19.07. | 23.07.-25.07. jeweils 9.30 Uhr (nur nach Voranmeldung Tel. 09851-58 25 27 0)
06.08. um 11.00 Uhr

Karten

Karten gibt es im Vorverkauf, telefonisch unter 09851 / 58 25 27 27, persönlich im Theater im Spitalhof, Dr.-Martin-Luther-Str. 10, 91550 Dinkelsbühl, im Internet unter www.landestheater-dinkelsbuehl.de sowie bei diversen externen VVK-Stellen.
Vormittagsvorstellungen können ausschließlich über die Theaterverwaltung (09851 / 58 25 27 0) gebucht werden.

Weitere Infos und Termine unter:
https://www.landestheater-dinkelsbuehl.de/stuecke/sommerfestspiele-2024/die-biene-maja

Präsentieren stolz die fertige Blumenwiese: Die Künstlerin Claudia Emrich-Engerer und Werkstattleiter Clemens Siebert vor einem Teil des bemalten Bühnenbilds von „Die Biene Maja“. Foto: Landestheater Dinkelsbühl, Felix J. Mohr

    Related Posts

    Mehrere Bauprojekte erfolgreich abgeschlossen
    Georgi-Markt mit Autoschau am Sonntag, 21.04.24, 10-18 Uhr in Dinkelsbühl
    Knapp 4 Millionen Euro für die Wasserver- und Abwasserentsorgung