Aktuelle Stellenanzeigen:

Schlepperfreunde kommen über die Alpen
8. Oldtimer-Schleppertreffen im Freilandmuseum

BAD WINDSHEIM. Manche haben schon lange Wege hinter sich, bis sie im Fränkischen Freilandmuseum Museum des Bezirks Mittelfranken in Bad Windsheim eintreffen. Sogar aus Italien haben sich diesmal einige Schlepperfreunde angemeldet. In den vergangenen Jahren waren die Teilnehmerzahlen stetig gestiegen, doch bei 500 Schleppern ist Schluss. Mehr passen einfach nicht in den Korso, der am Samstag und Sonntag durch das Museumsgelände tuckert. Organisiert wird das Oldtimer-Treffen von den „Schlepper- und Landmaschinenfreunden Tauber-Franken e.V.“ in Zusammenarbeit mit dem Fränkischen Freilandmuseum. Am Samstag, 5. August ab 10 Uhr sammeln sich die Teilnehmer mit ihren Fahrzeugen im Eingangsbereich des Museums und um 14 Uhr startet dann ein großer Fahrzeugkorso durchs Museum, ebenso wie am Sonntag, 6. August. Ausgewählte Schlepper werden vorgestellt und zeigen dann auf den Museumsäckern, was in ihnen steckt. Vom Pflügen über Eggen und Walzen reichen die Vorführungen mit den eindrucksvollen Maschinen. Das Spektrum der betagten Schlepper reicht dabei von 1924 bis 1965. Ein besonderer Höhepunkt für Kinder ist der kleine Trettraktoren-Parcours, gestiftet von der Firma BIG aus Fürth, mit Nachbildungen von historischen Schleppern der Marken Eicher, Fendt und Porsche.

Museumseintritt 7 €, ermäßigt 6 €, Zweitageskarte 12 €, Tageskarte für Familien 17 €.

 

 

 

Related Posts

Auftakt zu Netzwerkveranstaltungsreihe mehr als gelungen
Sommerferien-Gewinnspiel WochenZeitung.de und BlickLokal.de
Das Freilandmuseum als Freiluft-Atelier