Aktuelle Stellenanzeigen:

Die Entscheidung, BlickLokal noch besser als Wochenzeitung mit guten Nachrichten und Informationen zu gestalten, wurde in diesen Tagen in Wertheim getroffen. Am Tisch saßen Verlagsleitung, Vertrieb, Redaktion und die technische Gestalterin Ulrike Nieter, um für BlickLokal das neue Gesicht auszuarbeiten. Mit vielen kleinen Entscheidungen verabschiedet sich BlickLokal von der Welt der vielen bunten Überschriften, um jetzt alle wichtigen Meldungen und Informationen seriöser darstellen zu können. Ein Highlight wird aber auf jeden Fall Seite 3 bleiben – Das Thema der Woche und das Titelthema. Hier bleibt besonders viel Raum für Fotos, Grafik, Text und Hintergrundinformationen. Das ist die Seiten für Berichte über versteckte Helden, besondere Plätze, Veranstaltungen oder herausragende Leistungen. „Wir wollen noch stärker als Informationsmedium wahrgenommen werden. Deshalb verschwinden auch die kurzen Polizeimeldungen vom Titelblatt.“ so Markus Echternach, der Verlagsleiter. Gern gelesene Themen, wie Stellenmarkt, „Foto der Woche“, Horoskop, Kreuzworträtsel und der Notdienst für Apotheken, Ärzte, etc. bleiben im Redaktionsinhalt. Beate Tomann, Redaktionsleiterin, hat für die noch bessere regionale Betreuung ein kleines Team aufgestellt. Die Ausgabe Rothenburg ob der Tauber wird inhaltlich vor allem durch den neuen Volontär Amos Krilles aus Rothenburg zusammengestellt. Christina Sack ist nach ihrem Mutterschutz ab Mitte Mai in Bad Mergentheim und Tauberbischofsheim aktiv. Mit dem frischen Design kommt auch die Entscheidung, nun wöchentlich in Rothenburg zu erscheinen. Damit wächst die Anzahl der erreichten Haushalte auf knapp 100.000. Mit dieser hohen Druckauflage sind wir auch für die Werbungtreibenden schlagkräftig aufgestellt. Hinzu kommt, dass Doreen Bocklet die Aktualität der Webseite ständig auf Zack hält. Sie ist auch die Frau hinter allen anderen Social-Media-Aktivitäten. Facebook gehört zu den Bereichen, die kontinuierlich mit tollen neuen Infos gefüttert wird. Jede Woche wird von ihr auch das ePaper ins Netz gestellt. Verlagsleiter Markus Echternach legt großen Wert darauf, die Zeitung und auch die neuen Medien kontinuierlich und professionell mit Informationen und guten Meldungen zu versorgen.

Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Schreiben Sie uns gerne Ihre Wünsche, Ideen und Anregungen an redaktion@blicklokal.de oder in facebook.

 

Die Arbeitssitzung für das neue BlickLokal Design.

Related Posts

290 Kilogramm Bronze
Neuer Stadtplan für Dinkelsbühl ist erschienen
„Eine saubere Sache“ – Aus Alt mach Neu