Aktuelle Stellenanzeigen:

Langsamer fahren in der Herrenwiesenstraße

Bad Mergentheim. Ab Montag, 23. August, setzt die Stadt Bad Mergentheim die vorbereiteten Maßnahmen für mehr Verkehrssicherheit in der Herrenwiesenstraße um. In einem ersten Schritt sinkt die zulässige Höchstgeschwindigkeit. Mit dem Aufstellen der entsprechenden Beschilderung gilt zwischen den Kreisverkehren Riedstraße und Wolfgangstraße künftig dauerhaft Tempo 30. Dies wird aufgrund der Nähe und des Zugangs zwischen Altenheim „Johann-Benedikt-Bembé-Stift“ und der Straße angeordnet. Auf dem langen Teilstück zwischen dem Kreisverkehr Riedstraße und der Einfahrt in die Max-Eyth-Straße reduziert die Stadt die Höchstgeschwindigkeit aufgrund von Straßenschäden auf 40 km/h, um für mehr Verkehrssicherheit zu sorgen. Diese Anordnung ist zunächst auf drei Monate befristet. Lediglich das kurze Teilstück zwischen der Bundesstraße und der Einmündung Max-Eyth-Straße ist von der Herabsetzung der Höchstgeschwindigkeit nicht betroffen. Alle Regelungen gelten jeweils für beide Fahrtrichtungen. Bisher galt auf der gesamten Länge der Herrenwiesenstraße die innerörtliche Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h. Die Straße ist einer sehr starken Verkehrsbelastung ausgesetzt. Neueste Messungen haben in einzelnen Abschnitten über 7.000 Kraftfahrzeuge am Tag und über 1.000 Fahrzeuge in Spitzen-Stunden ausgewiesen. Hinzu kommt die schwierige bauliche Situation, weil die Straßenbreite gering ist und auch die Fußwege im Norden nur schmal ausgelegt sind.

Das alles macht die Herrenwiesenstraße mit ihren vielen Abzweigungen unübersichtlich. Zudem  ist sie Unfallschwerpunkt im Bereich des Zebrastreifens auf Höhe Oelsteg. Nach dem Herabsetzen der Höchstgeschwindigkeit werden weitere Schritte für mehr Verkehrssicherheit in der Herrenwiesenstraße folgen. Unter anderem bereitet die Stadt die Installation einer Fußgänger-Ampel vor. Weitere bauliche Änderungen sollen Fußgängerinnen, Fußgänger und Radelnde schützen und die Übersicht verbessern. Für mehr Verkehrssicherheit in der Herrenwiesenstraße hatten sich nicht nur Anwohnerinnen und Anwohner eingesetzt, mit denen die Stadt seit längerem in einem Dialog steht. Auch der Gemeinderat hatte sich für die Verkehrsberuhigung ausgesprochen, die nun umgesetzt wird.

 

Bilduntertext: Die Herrenwiesenstraße als stark befahrene Verkehrsachse in Bad Mergentheim soll sicherer werden. Fotonachweis: Stadt Bad Mergentheim

Grafik Untertext: In der Herrenwiesenstraße gilt künftig Tempo 30 vor dem Altenheim und auf dem größten Teilstück Tempo 40. Grafik: Stadt Bad Mergentheim

 

Related Posts

290 Kilogramm Bronze
Neuer Stadtplan für Dinkelsbühl ist erschienen
„Eine saubere Sache“ – Aus Alt mach Neu