Aktuelle Stellenanzeigen:

IONS-Club Rothenburg-Uffenheim spendet an drei Tafeln

In Zeiten von schlechten Nachrichten sollen auch positive Nachrichten verbreitet werden.

Der Vorstand des LIONS-Club Rothenburg-Uffenheim – auf Initiative seines derzeitigen Präsidenten Jürgen Müller aus Bad Windsheim – hat angesichts der anhaltend schwierigen Situation in der „Corona-Virus-Krise“ beschlossen , die drei „Tafeln“ im Einzugsbereich des Clubs finanziell mit einer angemessenen Geldspende zu unterstützen.

So werden die „Rothenburger Tafel“, die „Uffenheimer Tafel“ und auch die „Aischgründer Tafel“ in Bad Windsheim jeweils mit einer Spende in Höhe von 1.500,- € bedacht, um damit zielgerichtet und bedarfsgerecht finanzielle Hilfen für besonders Notleidende und Bedürftige im jeweiligen Einzugsgebiet leisten zu  können. Die Tafel-Ausgabestellen mussten in der Zwischenzeit alle schließen und die notwendigen Hilfen mit Lebensmitteln und anderen Sachspenden wurden eingestellt.

Bei der „Rothenburger Tafel“ haben sich Frau Beate Junkersfeld, bei der „Aischgründer Tafel“ in Bad Windsheim Frau Marianne Bork und bei der „Uffenheimer Tafel“ Frau Rosmarie Reiss überrascht und gleichzeitig auch hocherfreut gezeigt, dass sich der LIONS-Club Rothenburg-Uffenheim in dieser besonders schwierigen Zeit – getreu seinem Motto „we serve“ – für die drei Tafeln finanziell engagieren will, sei die Situation im Augenblick doch ganz besonders kritisch.

Die drei Tafeln werden mit einer Spende von insgesamt 4.500,- € nun in die Lage versetzt, einzelne, besonders bedürftige Personen mit kleineren und teilweise auch etwas größeren Beträgen finanziell „unter die Arme zu greifen“, um damit – zumindest für eine zeitlang – „Überbrückungshilfe“ leisten zu können, bis die Tafeln wieder öffnen. Die Verantwortlichen und ehrenamtlichen Helfer bei den einzelnen „Tafeln“ wissen vor Ort am besten, bei welchen Personen im Augenblick die Not am Größten ist und wo der Schuh ganz besonders drückt.

Vielleicht macht dieser positive Beitrag Schule und Andere schließen sich an. Jeder noch so kleine Beitrag wird in der jetzigen Zeit gebraucht!

Related Posts

Ostergruß des Landrats im Zeichen der Corona-Pandemie
Pressemitteilung der Diakonie: Tafeln nehmen Notbetrieb auf
Der Spendenscheck wird übergeben
Wirtschaftsschule: Spende ans Tierheim