Frankenhöhe-Lamm Aktionswochen vom 8. März bis 7. April 2024

Gute Gründe Frankenhöhe-Lamm zu genießen

DINKELSBÜHL (RED). Jetzt ist Lammsaison: während der Aktionswochen vom 8. März bis 7. April kann man sich wieder mit Leckereien vom Frankenhöhe-Lamm verwöhnen lassen. Wussten Sie, dass es viele gute Gründe gibt Frankenhöhe-Lamm zu genießen?

Der wichtigste Grund heimisches Lammfleisch zu genießen ist für uns, so Karin Blümlein vom Landschaftspflegeverband Mittelfranken, dass die Schafe als vierbeinige Landschaftspfleger für Blütenreichtum und Artenvielfalt auf der Frankenhöhe sorgen. Denn die kräuterreichen Schafweiden der Frankenhöhe sind wahre Schatzkästchen der Natur! Sie bieten in unserer meist ausgeräumten Kulturlandschaft Lebensraum und wichtige Rückzugsgebiete für viele Pflanzen und Tierarten, die sich auf diesen sonnenreichen und zugleich wasser- und nährstoffarmen Magerrasen besonders wohl fühlen. Durch die schonende Beweidung können hier duftender Thymian, stachelige Disteln, dornige Rosen oder bittere Enziane und viele andere Pflanzen blühen und sich aussamen. Vögel, Schmetterlinge, Heuschrecken, Hummeln und Co. finden hier ein reiches Nahrungsangebot. Diese Artenvielfalt kann nur mit der Schafbeweidung erhalten werden. Daher ist es wichtig die heimischen Schäfereien zu unterstützen. Das geht am besten über einen fairen Preis, den sie für ihr naturschonend produziertes Lammfleisch bekommen.

Ein weiterer großer Pluspunkt für das Frankenhöhe-Lamm ist die typische Weidehaltung, die besonders artgerecht und naturnah ist. Durch die ressourcenschonende Produktion und kurzen Wege ist das Frankenhöhe-Lamm außerdem regional und klimafreundlich. Und noch einen wichtigen Grund darf man nicht vergessen, meint Karin Blümlein: Lammfleisch ist nicht nur lecker, sondern auch gesund, es ist reich an ungesättigten Fettsäuren, die eine krebshemmende Wirkung haben und den Cholesterinspiegel im Blut senken.

Jeder kann daher seinen persönlichen Beitrag zu Blütenreichtum und Artenvielfalt auf der Frankenhöhe leisten, indem er Frankenhöhe-Lamm während der Aktionswochen vom 8. März bis 7. April genießt. Gastronomen, Metzgereien und Bauernläden zwischen Ansbach und Rothenburg, Feuchtwangen und Neustadt/Aisch aber auch in Nürnberg, Fürth und Erlangen bieten dazu vielfältige Schmankerl an. Zum Probieren laden auch Lamm-Pfefferbeißer, Schinken und Salami ein! Weitere Infos und Adressen gibt es unter www.frankenhoehe-lamm.de

Frankenhöhe-Lamm: Landschaft, die schmeckt!

 

    Related Posts

    Abenteuer auf der Blumenwiese: Landestheater präsentiert fertiges Bühnenbild von „Die Biene Maja“
    Georgi-Markt mit Autoschau am Sonntag, 21.04.24, 10-18 Uhr in Dinkelsbühl
    Knapp 4 Millionen Euro für die Wasserver- und Abwasserentsorgung