Aktuelle Stellenanzeigen:

Irland Flair auf knapp 12 Quadratmetern im „Rovers Pub“

Marktbergel/Ottenhofen (ak). Welche „Irish Folk Band“ hat schon ihren eigenen Pub? Um das herauszufinden empfiehlt sich ein Ausflug ins überschauliche Ottenhofen bei Marktbergel. Dort ist am Lindenhof seit kurzem neben dem Café Szenestuebla auch das vermutlich kleinste „Pub“ Frankens zu finden. Mit einer Fläche von etwa 11,5 Quadratmetern sucht die Bar ihresgleichen.

Dietmar Kuboth hinter der über 35 Jahre alten Bar. Fotos: Amos Krilles

„Vielleicht sind wir sogar das kleinste Pub der Welt, man weiß es nicht genau“, meint der Betreiber Dietmar Kuboth. Den entsprechenden Antrag für das Guinness Buch der Rekorde habe er jedenfalls bereits ausgefüllt. Eigentlich begann alles mit der Frage, wie man den bis vor wenigen Monaten noch leerstehenden Raum am besten nutzen könne. Kuboth ist Künstler und Musiker, unter anderem Mitglied bei „The Rovers“. Die fünfköpfige Band überzeugt mit „handgemachter, irischer Pub Musik aus Mittelfranken.“ Da die Proben in der Regel in seinem Atelier nebenan stattfinden, habe es sich angeboten, den Raum – passend zur irischen Musik – als Pub umzufunktionieren. „Wenn die Proben irgendwann zu trocken sind müssen wir nun nur nach nebenan gehen“, scherzt er. Daher auch der Name „Rovers Pub“. Der kleine Raum ist liebevoll im nostalgischen Stil eingerichtet: Sei es die eigenhändig hergerichtete über 35 Jahre alte Bar oder der Pub-typische Spiegel mit „Guinness“ Schriftzug. Dazu ertönen aus einem CD-Player im Hintergrund waschechte irische Klänge, geprägt von bewegten Rhythmen. Ab und an greift Kuboth sogar selbst zur „Fiddle“ (Geige) und sorgt für Stimmung. Der erklärten Absicht „einen Hauch irisches Flair nach Franken bringen zu wollen“ wird man definitiv gerecht. „Wir wollen Menschen nicht nur mit irischer Musik, sondern auch mit irischem Whiskey verwöhnen“, erklärt Kuboth. Dabei ist sein Auswahlkriterium für die angebotenen Whiskeys ziemlich simpel: „Wichtig ist nur, dass er uns schmeckt…“

Herzlich Willkommen im Rovers Pub!

Aktuell ist ein Besuch nur für Kleingruppen bis 15 Personen gegen Voranmeldung unter 09843/980584 möglich. Aktuell steckt das „Projekt“ noch in den Anfangsschuhen. Kuboth hält es jedoch für gut möglich, dass es längerfristig feste Öffnungszeiten geben wird. Ebenfalls begeistert ihn die Idee, die Öffentlichkeit bei gleichzeitigem Pubbetrieb an den Bandproben der „Rovers“ teilhaben zu lassen – bei einem Glässchen Whiskey können Interessierte den Musikern beim Üben zuhören und -sehen. Da im Café Szenestuebla ohnehin auch regelmäßig Tasting´s (z.B. Whisky, Gin…) stattfinden, ist es gut möglich, dass solche zukünftig auch im „Rovers Pub“ stattfinden werden. Zum Vormerken: Anlässlich des St. Patricks Day findet am Samstag, 16. März ein Auftritt mit „The Rovers“ am Lindenhof statt. Alle Freunde irischer Musik sowie Interessierte sind dazu eingeladen.

Related Posts

Bezaubernder Abend mit MädSchick
Vom alten Bauernhof zum Szenetreff