Lauda-Königshofen. Pünktlich zum Beginn des neuen Schuljahres wurde in Lauda-Königshofen eine wichtige Maßnahme zur Verkehrssicherheit realisiert: Im Bereich des Laudaer Schulzentrums in der Becksteiner Straße gilt ab sofort von Montag bis Freitag zwischen 6 und 18 Uhr eine Geschwindigkeit von maximal 30 km/h. Mitarbeiter des Straßenbauamtes haben die entsprechenden Hinweisschilder angebracht.

„Tempo 30 im Bereich des Schulzentrums ist ein klares Bekenntnis für mehr Sicherheit für die Schüler im Stadtgebiet. Mit der Geschwindigkeitsreduzierung geht gleichzeitig weniger Lärm und eine bessere Übersicht für Autofahrer, Schüler und Fußgänger einher“, betont Martin Bethäuser, Leiter des Sachgebiets für öffentliche Sicherheit und Ordnung.

Möglich wurde die Geschwindigkeitsreduzierung durch die letzte Änderung der Straßenverkehrsordnung, die nun im unmittelbaren Bereich vor Schulen, Kinderbetreuungseinrichtungen, Alten- und Pflegeheimen auch ohne Nachweis einer besonderen Gefahrenlage eine abschnittsweise Reduzierung der Höchstgeschwindigkeit ermöglicht.

 

Im Bereich des Laudaer Schulzentrums gilt ab sofort Tempo 30. Das bedeutet: mehr Sicherheit für Schüler im Alltag. Quelle Stadtverwaltung Lauda-Königshofen

Related Posts

Redaktionsgespräch zum Thema Diesel und zur Zukunft des Automobils
„Auf den Spuren der Müller“
Mudau Aktiv – Jahresprogramm 2017

Kommentar verfassen