Start in Bad Windsheims Festsaison 2024 – Wir feiern den Frühling

BAD WINDSHEIM (RED). Am 30. März 2024 startet das 67. Frühlingsfest am Bad Windsheimer Schießwasen, ein Familien-Event mit buntem Programm und kulinarischen Köstlichkeiten.

Zusammen mit dem Festwirt Thomas Ullrich, der sein erfolgreiches Debut zur Kirchweih 2023 in Bad Windsheim hatte und nun als enger Partner der Kur-, Kongress- und Touristik GmbH zählt, wird die Bad Windsheimer Festsaison mit dem Frühlingsfest eingeläutet. Vom 30. März bis zum 07. April betreibt Ullrich auf dem Festplatz einen gemütlichen Biergarten und das beheizte Festzelt, in dem die BesucherInnen ein buntes und abwechslungsreiches Musikprogramm bei freiem Eintritt erwartet. Mit unterschiedlichen Gruppen und Musikrichtungen sollen verschiedene Zielgruppen angezogen und begeistert werden. So werden die Besucher bereits am ersten Abend ab 19:00 Uhr von den Rothsee Musikanten erwartet. Von Rock über Pop bis hin zu Schlager – bei den Rothsee Musikanten ist jeder Ton handgemacht. Weiter machen am 31. März ab 19:00 Uhr die Gaudifranken, die seit über einem Jahrzehnt ihr Publikum mit einem mitreißenden Repertoire von Rock, Pop, und Schlagerhits begeistern. Am Seniorentag sorgen ab15:00 Uhr Tequila und der Neue Chor Ipsheim für eine gemütliche Atmosphäre im Festzelt. Am Freitag, den 5. April ab 19:00 Uhr bringt DJ Freddy die Menge mit seinen Beats zum Feiern und Tanzen und am 6. April ab 19:30 Uhr erwartet die BesucherInnen Live-Musik mit den Nachtgegern.

Der Festplatz wird zum Vergnügungspark mit Karussells für rasante Fahrten, in den Buden sind Treffsicherheit und Geschicklichkeit gefragt. An der Losbude kann das Glück herausgefordert werden. Egal, wofür Sie sich entscheiden, Spaß und Unterhaltung stehen an erster Stelle. Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich auch gesorgt; ob im Festzelt oder an den Buden, die BesucherInnen dürfen sich auf süße und herzhafte Leckereien freuen, die zu jedem Volksfest einfach dazu gehören: Bratwurst, Steak, Crêpes, gebrannte Mandeln, Schokofrüchte und flauschige Zuckerwatte sind nur Beispiele des umfangreichen Angebotes.

Los geht’s am Karsamstag um 14:00 Uhr mit dem traditionellen „Ostereierschießen“ der Königlich Privilegierten Schützengesellschaft 1393/1463 im gemütlichen Schützenhaus am Schießwasen. Hier können sich alle Schützen und Interessierten auf einen spannenden Wettbewerb freuen und ihr Können unter Beweis stellen.

Um 18:30 Uhr folgt dann der Bieranstich und die Begrüßung im Festzelt mit der Zweiten Bürger-meisterin Alexandra Horst, dem Dritten Bürgermeister Ronald Reichenberg und der Geschäftsführerin der Kur-, Kongress- und Touristik GmbH Birgit Grübler.
Zudem lockt der Ostermarkt am Ostermontag, den 1. April, wieder zahlreiche Besucher in die historische Altstadt. Wie jedes Jahr bieten hier allerlei Händler ihre vielfältigen Waren auf den bekannten Plätzen in der Stadt an und die Einzelhändler öffnen ihre Geschäfte von 13.00 – 17.00 Uhr für ein ausgiebiges Einkaufserlebnis. Zusätzlich besuchen Kiba und Hugo vom Kidsclub den Vergnügungspark und verteilen bunte Ostereier an die kleinen Besucher.

Am Seniorentag, der speziell für unsere älteren Besucher veranstaltet wird, bietet Festwirt Thomas Ullrich spezielle Angebote für die Senioren im Festzelt an zudem können sich die Besucher an diesem Tag mit einem herrlichen Stück Kuchen Verwöhnen. Hier können sie in gemütlicher Atmosphäre zusammenkommen und den Tag genießen. Auch der beliebte Familientag hält speziell auf Familienabgestimmte Angebote im Fetzelt bereit. Hier haben Kinder und ihre Familien die Möglichkeit, einen vergnüglichen Tag zu verbringen und zahlreiche Attraktionen zu stark ermäßigten Preisen zu genießen.

Am 4. April zum Handwerkertag öffnet das Festzelt seine Türen bereits um 12:00 Uhr pünktlich zur Mittagspause. Und bietet den “Handwerker-Spezial” Mittagstisch im Festzelt bei dem geschlämmt werden kann während sich die Besucher mit Freunden und Kollegen austauschen.

Am Samstag, den 6. April, können die Besucher wie jedes Jahr gegen 22:00 Uhr das atemberaubende Brillant-Höhenfeuerwerk bewundern. Dieses spektakuläre Feuerwerk bietet ein beeindruckendes Farbenspiel am Nachthimmel und sorgt für unvergessliche Momente.

Am Sonntag, den 7. April begrüßen der Erste Bürgermeister Jürgen Heckel, die Geschäftsführerin der Kur-, Kongress- und Touristik GmbH Birgit Grübler und Festwirt Thomas Ullrich die Besucher zum Weißwurstfrühstück im Festzelt. Begonnen wird der Tag um 10 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst. Um 11 Uhr lädt der Erste Bürgermeister Jürgen Heckel zum Bieranstich ein, um gemeinsam das Frühlingsfest in gemütlicher Atmosphäre mit stimmungsvoller Musik Weißwürsten, frischen Brezeln und erfrischendem Weißbier zu genießen.

    Related Posts

    Y2K night in der Franken-Therme Bad Windsheim
    Strohdach decken und Braukunst: Handwerk- und Techniktag am 21. April im Freilandmuseum
    Kostenfreier Koch-Workshop mit Kreisbäuerin Renate Ixmeier