Aktuelle Stellenanzeigen:

Mozartfest gastiert mit zwei Konzerten in Wertheim

Kammerorchester in der Stiftskirche / Musiktheater für Kinder

Wertheim. Seit Jahren pflegt das Mozartfest mit der Stadt Wertheim eine erfolgreiche Kooperation. Auch in diesem Jahr gastiert die Festspielreihe mit zwei Veranstaltungen in Wertheim. Am Samstag, 12. Juni, um 20 Uhr sind das Stuttgarter Kammerorchester und die Solistin Raphaela Gromes am Violoncello in der Stiftskirche zu Gast. Das traditionelle Familienkonzert in Kloster Bronnbach findet am Sonntag 6. Juni, um 11 sowie um 14 Uhr im Josephsaal statt. Aufgeführt wird eine kindgerechte Version von „La Cenerentola“.

Im Kloster Bronnbach wird die Oper „La Cenerentola“ kindgerecht inszeniert. Foto: Veranstalter

Nach pandemiebedingter Absage 2020 kommt die Cellistin Raphaela Gromes zum ersten Mal auf eine Mozartfest-Bühne. Am 12. Juni lässt sie gemeinsam mit dem Stuttgarter Kammerorchester unter der Leitung von Yu Zhuang unter anderem Mozarts „Kleine Nachtmusik“ erklingen. Bereits im Alter von vier Jahren begann Raphaela Gromes mit dem Cellospiel. Sie ist mehrfach ausgezeichnet und tritt bei Festspielen und in Konzerthäusern in ganz Europa sowie auf Tourneen in Asien und den USA auf. Neben ihren solistischen Auftritten widmet sie sich vor allem der Kammermusik.

Die mehrfach ausgezeichnete Cellistin Raphaela Gromes tritt beim Konzert in der Wertheimer Stiftskirche auf. Foto: Veranstalter

Das Märchen vom Aschenputtel nahm sich Gioacchino Rossini 1816 als Stoff für eine Oper vor. Mit „La Cenerentola“ schuf eine der bekanntesten Bühnenfassungen des Volksmärchens: eine Interpretation voller Witz und Temperament. Christian Kabitz hat „La Cenerentola“ auf humorvolle Weise für Kinder aufbereitet. Speziell zum Kinderkonzert bietet das Restaurant in der Orangerie des Klosters ein kulinarisches Familienangebot. Reservierungen sind möglich unter Telefon 09342 / 93521-0 oder per E-Mail an info@hotel-kloster-bronnbach.de.

Eintrittskarten gibt es beim Mozartfest Würzburg, Telefon 0931 / 37 23 36, Fax 0931 / 37 39 39, info@mozartfest.de oder unter www.mozartfest.de.

Related Posts

Action Painting in Slowmotion? Kloster Bronnbach Sommerakademie
„Jubiläumsbier 1670“ – 350 Jahre Klosterbrauerei