Aktuelle Stellenanzeigen:

Kinderferienprogramm in den Sommerferien

Anmeldungen persönlich und online möglich

Tauberbischofsheim. Damit alle daheim gebliebenen Schülerinnen und Schüler ihre Ferien auch in diesem Jahr wieder abwechslungsreich gestalten können, hat das städtische Familienbüro mit tatkräftiger Unterstützung vieler Vereine, Unternehmen, Behörden und Institutionen ein buntes Ferien- und Freizeitprogramm zusammengestellt. Kinder und Jugendliche dürfen sich auf Angebote von Sport, Musik bis hin zu Betriebsbesichtigungen, Kochen und Kunst freuen. Die Programmhefte werden derzeit gedruckt und in den nächsten Tagen an die Schüler der 1. bis 8. Klasse an den örtlichen Schulen sowie an die derzeitigen Kindergartenkinder, die ab September eine Grundschule besuchen, verteilt und liegen auch im Familienbüro der Stadt Tauberbischofsheim kostenfrei aus.

Auch in diesem Jahr kann man sich für das Ferienprogramm nicht nur persönlich, sondern auch online unter www.tauberbischofsheim.feripro.de anmelden. Das Onlineportal wird am Samstag, 15. Juli um 9 Uhr freigeschaltet und steht in den kompletten Sommerferien zur Verfügung. Persönliche Anmeldungen werden am gleichen Tag von 9 Uhr bis 11 Uhr im Bürgerbüro der Stadtverwaltung (Verwaltungsgebäude Klosterhof) entgegengenommen. Ab Montag, 17. Juli sind weitere persönliche Anmeldungen im Familienbüro der Stadtverwaltung (Verwaltungsgebäude Klosterhof) möglich. Das Formular für persönliche Anmeldung und das Programmheft stehen voraussichtlich ab nächster Woche auf der städtischen Homepage www.tauberbischofsheim.de zum Download bereit. Anmeldungen auf der Mailbox, per E‑Mail oder außerhalb der Öffnungszeiten (Montag bis Freitag 8 Uhr bis 12.30 Uhr sowie Donnerstag, 14 Uhr bis 17.30 Uhr) können aufgrund der Chancengleichheit nicht berücksichtigt werden.

Neben den eigenen Kindern kann auch der Nachwuchs einer befreundeten Familie angemeldet werden. Dies ist jedoch auf eine Familie beschränkt. Die Teilnahmegebühr von einem Euro pro Kind und Veranstaltung fließt in die Finanzierung des Projektes. Vor Ort können bei den Veranstaltungen noch zusätzliche Gebühren anfallen.

 

Related Posts

Schaurig schön und herrlich amüsant
Jüdische Kultur in ihrer ganzen Vielfalt
Abschlussfeier am Lernhaus Ahorn: 34 Absolventen wurden feierlich verabschiedet