Aktuelle Stellenanzeigen:

Kinder-Uni im Gründerzentrum

Biologin Bärbel Oftring erklärt die Natur kindgerecht

TAUBERBISCHOFSHEIM (PM). Am Mittwoch, den 6. November findet im Gründerzentrum um 16 Uhr wieder die Kinder-Uni der städtischen Mediothek statt. Das Thema ist „Voll eklig!“, Referentin ist die Biologin Bärbel Oftring. Eklige Dinge faszinieren Kinder: Sie flitzen blitzschnell über den Boden, wenn das Licht  angeht, und verschwinden in dunklen Ecken – grässliche Kakerlaken. Ständig fließt sie, manchmal spritzt sie durch die Luft, unbewusst und andauernd verschlucken wir sie – die Spucke. Von A wie Aas bis Z wie Zecke werden Dinge vorgestellt, die voll eklig sind – oder doch nicht? Spannende Hintergrundinformationen, verblüffende Rekorde und Tipps zum Nicht-mehr-Ekeln, Forscheraufgaben, Mitmachquiz und Ekel-Experimente lassen uns die ekligen Dinge plötzlich ganz anders erscheinen: als spannende Themen, die dringend ergründet sein wollen. Bei dieser Lesung lernen die Kinder auch, wie ein Sachbuch entsteht. Bärbel Oftring, 1962 geboren, erkundete schon als Kind die Naturlandschaften rund um ihren Heimatort. Ihre Liebe zu Tieren und der Natur bewog sie, nach dem Abitur Biologie in Mainz und Tübingen zu studieren mit den Schwerpunkten Zoologie, Botanik und Paläontologie. Anschließend war die Diplom-Biologin einige Jahre als Autorin und Lektorin für den Kosmos-Verlag tätig, indem 1993 ihr erstes Kinderbuch „Guck mal! Der Zoo“ erschien. Über 140 Sachbücher für Kinder und Erwachsene, die sich allesamt mit Flora und Fauna auseinandersetzen, sind inzwischen herausgekommen, wurden teilweise in andere Sprachen übersetzt und vielfach ausgezeichnet. Ihre Kindersachbücher werden als interessant, lehrreich, sachlich richtig und gut verständlich empfohlen, da sie auf spielerische Weise die Augen der Kinder für die kleinen und großen Dinge rund um sie herum öffnen und zu eigenen Erkundungen einladen. Seit vielen Jahren bringt sie die Natur in Schulen und Bibliotheken. Ihr ist dabei wichtig, dass die Kinder sich auf das Abenteuer Natur einlassen und dabei ihre ganz eigenen Entdeckungen machen können. Die Vorlesung ist für Kinder ab acht Jahren und wird veranstaltet von der Mediothek und finanziert von der Bürgerstiftung und den Rotary-Service-Club. Um Anmeldung in der Mediothek wird gebeten.

 

Das Thema der Kinderuni ist dieses Mal „Voll eklig!“, Referentin ist die Biologin Bärbel Oftring. Foto: Hannah Bühler

Related Posts

Von Haien und Walen
Kinder-Uni über Igel im Gründerzentrum