Aktuelle Stellenanzeigen:

Auf!Takt Tauberfranken startet am 18. und 19. September

Main-Tauber-Kreis. Im September ist es endlich soweit: Im Rahmen des mit Bundesmitteln geförderten Projekts „Auf!Takt Tauberfranken“ finden im Main-Tauber-Kreis an drei Wochenenden Open-Air-Konzerte mit Blaskapellen, Chören, Bands und Ensembles statt. Los geht es am Samstag, 18., und Sonntag, 19. September, zunächst in der TauberPhilharmonie Weikersheim und dem Kloster Bronnbach mit Blasmusik von Freudenberg bis Tauberrettersheim. Am 25. und 26. September treten verschiedene Musikgruppen im Kurpark Bad Mergentheim auf, und zum Abschluss singen Chöre am Sonntag, 10. Oktober, in Wertheim. Unter Projektleitung des Landratsamts und auf Initiative der TauberPhilharmonie Weikersheim haben sich vier Kulturstätten im Main-Tauber-Kreis zusammengeschlossen, um der Musik-Szene wieder Proben- und vor allem Auftrittsmöglichkeiten zu geben: Das Kloster Bronnbach, die TauberPhilharmonie, die Kurverwaltung Bad Mergentheim und die Stadt Wertheim laden bei freiem Eintritt zu öffentlichen Konzerten ein. Jede Spielstätte bietet neben Live-Musik auch Getränke und Essen sowie ein Sonderprogramm an: in Weikersheim lädt eine Kinderkleiderbörse zum Stöbern ein, Sonderführungen zeigen die Vielfalt des Klosters Bronnbach, Bad Mergentheim lädt Jugendliche und Kinder zu Workshops ein und Wertheim veranstaltet ein gemeinsames Singen. „Wir laden alle herzlich ein, die Kultur- und Vereinswelt im Landkreis zu unterstützen und die öffentlichen Konzerte zu besuchen“, sagt Landrat Christoph Schauder. „Nach Monaten der pandemiebedingten Stille freuen wir uns, endlich wieder Live-Musik präsentieren zu können – und dann auch gleich an so schönen Orten, draußen und bei freiem Eintritt“. Für alle Konzerte gelten die aktuellen Corona-Richtlinien. Auf der Website www.auftakt-tauberfranken.de können sich die Besucher über die Maßnahmen informieren. Dort gibt es auch weitere Informationen zu den auftretenden Musizierenden sowie den Spielplan und das Rahmenprogramm.

 

Fotounterzeile: Die Verantwortlichen der Auf!Takt-Spielstätten: Michael Flörchinger (links) und Katja Hesslinger (2. v.l.) von der Kurverwaltung Bad Mergentheim, Frank Mittnacht (2. v.r.), Leiter Kulturamt und Verantwortlicher für Kloster Bronnbach und Johannes Mnich, Intendant TauberPhilharmonie. Auf dem Foto fehlt Christian Schlager von der Stadt Wertheim. Foto: TauberPhilharmonie