24. Kinder- und Jugendbuchwoche in Bad Mergentheim / Programm steht

Erlebnisse rund ums Lesen: Autoren treffen, Comics zeichnen und Drachen im Schloss begegnen

BAD MERGENTHEIM (RED). Bereits zum 24. Mal organisiert und veranstaltet die Stadtbücherei Bad Mergentheim eine Aktionswoche rund ums Lesen und das Thema Buch. Vom 4. bis 8. März (Montag bis Freitag) wird in Kooperation mit vielen weiteren Einrichtungen ein vielfältiges Programm geboten.

Am Montag, 4. März, wird die Kinder- und Jugendbuchwoche um 15 Uhr im Kulturforum durch Bürgermeisterstellvertreterin Manuela Zahn offiziell eröffnet. Für die musikalische Umrahmung sorgt die Jugendmusikschule. Direkt im Anschluss spielt Achim Sonntag für Kinder ab 3 Jahren das Stück „Für Hund und Katz ist auch noch Platz“ nach der bekannten Bilderbuchgeschichte von Axel Scheffler und Julia Donaldson. Die 50-minütige Vorstellung kostet drei Euro Eintritt.

An diesem Tag ist bereits am Vormittag viel für Schulen und Kindergärten geboten: Für Kinder und Jugendliche von der 5. bis zur 7. Klasse stellt Miriam Liebendörfer von der Buchhandlung Rupprecht im Kulturforum eine empfehlenswerte Auswahl interessanter, lustiger und spannender Bücher vor – ganz nach dem Motto „Lesen ist wie Reisen im Kopf“.

Gleichzeitig gibt es für Kindergärten ein Programm in den Räumen der Stadtbücherei: Die angehenden Erzieherinnen und Erzieher der Klasse 3BKSPIT2 von der Schule für Ernährung, Pflege und Erziehung (EPE) entführen Kindergartenkinder von 3 bis 6 Jahren in die geheimnisvolle Welt der Geschichten aller Art. In verschiedenen Ecken der Stadtbücherei Bad Mergentheim wird das Vorgelesene zum Leben erweckt.

Am Dienstag, 5. März, kommt der Autor Kai Pannen mit zwei Lesungen aus seiner Kinderbuchreihe „Zombert“ in den Bürgersaal. Viele Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 1 und 2 dürfen sich auf einen ereignisreichen Vormittag freuen.

Ein Angebot in der Jugendtechnikschule findet am Mittwoch, 6. März, für die jüngeren Grundschulkinder der 2. Klasse statt. Die „JTS“ lädt dazu ein, in die Welt des Programmierens einzusteigen und gleichzeitig das Medium „Buch“ zu erleben. Die Kinder werden hier, unter der Leitung von Nicole Baier, die Entwicklung vom Buchdruck zur digitalen Informationsverarbeitung verfolgen.

Im Kulturforum finden am Vormittag zwei Aufführungen der Württembergischen Landesbühne für Kindergartenkinder statt. Die Erlebnisse von „Großer Wolf und Kleiner Wolf“ werden gespielt und aufgeführt um 9 Uhr und 11 Uhr. Die Geschichten erzählen von Freundschaft, Mut und vom Glück, zu zweit zu sein. Die WLB zeigt das liebevoll gestaltete Bilderbuch von Nadine Brun-Cosme und Oliver Tallec als Bühnenvariante. Für einen Euro Eintritt dürfen alle Kinder ab 3 Jahren ein Stück zum Träumen, Schmunzeln und Zusammensein miterleben.

Alle Kinder und Jugendlichen von 10 bis 16 Jahren, die gerne selbst eine Geschichte erfinden und zeichnen lernen möchten, sind um 15 Uhr herzlich zu einem kreativen Comic-Workshop ins Jugendhaus Marabu eingeladen. Alles, was man zum Skizzieren und Ausarbeiten benötigt, wird bereitgestellt. Eine Anmeldung für den Workshop ist möglich per E-Mail an mail@jugendhaus-mergentheim.de.

Von 16.30 Uhr bis 18.30 Uhr kann jedes Kind von 5 bis 7 Jahren in der Jugendtechnikschule selbst zum „Coder“ werden und seine eigene Roboter-Biene programmieren. Nachdem die Kinder von Nicole Baier in die Grundlagen des Programmierens eingeführt worden sind, werden sie ihre eigene Biene auf eine abenteuerliche Reise mit vielen Hindernissen schicken. Die Teilnahmegebühr beträgt 9 Euro und eine Anmeldung ist möglich in der Jugendtechnikschule Taubertal unter 0175/ 2691589 oder per Mail an info@jugendtechnikschule-taubertal.de.

Am Abend um 19 Uhr lädt die Buchhandlung Moritz und Lux Pädagoginnen und Pädagogen, Eltern sowie alle, die sich für Bilderbücher interessieren, in ihre Räume am Gänsmarkt ein. Das Team von Moritz und Lux stellt an diesem Abend zahlreiche Titel zu vielen verschiedenen Themen vor. Es wird um Anmeldung unter 07931/ 51088 oder per Mail an buch@moritz-lux.de gebeten. Der Eintritt ist frei und die Veranstaltung dauert etwa 60 Minuten.

Der Veranstaltungstag Donnerstag, 7. März, beginnt mit zwei Lesungen des Kinderbuchautors Joachim Masannek. Seine „Wilde Kerle“-Geschichten haben es bereits ins Kino geschafft und sind bei der jungen Zielgruppe sehr beliebt. Um 8.30 Uhr und 10 Uhr liest er für Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 3 und 4 vor. Jede Lesung verspricht 70 Minuten voller spannender Geschichten und eine interessante Begegnung mit dem Autor.

Parallel dazu wird im Saal der Stadtbücherei ein märchenhaftes Theater für Kindergartenkinder aufgeführt. Die angehenden Erzieherinnen und Erzieher der Klasse 2BKSP2 der EPE inszenieren ein Märchen mit vielen aktiven Elementen, um Kinder ab 3 Jahren zu unterhalten und zum Mitmachen zu motivieren. Bei beiden Veranstaltungen ist der Eintritt frei.

Am Donnerstag- und Freitag-Vormittag lädt das Residenzschloss Mergentheim Schulklassen der Klassenstufe 1 bis 4 zu einer Sonderführung mit Hans-Jürgen Hinnecke oder Christine Wahl ein unter dem Motto „Drachen im Schloss – gefährlich und schön“. Furchterregende, aber gleichzeitig wunderschöne Drachen schmücken die Decken im Schloss. Sie kringeln ihre langen, gewundenen Schwänze kunstvoll durch Ranken und speien gefährlich Feuer.

Bei einem Rundgang durch das Schloss werden die Drachen auf Gemälden, im Stuck und als Skulptur betrachtet – und dazu werden Drachengeschichten vorgelesen. Der Eintritt beträgt 4 Euro pro Person und eine Anmeldung ist möglich im Residenzschloss Mergentheim unter 07931/ 123060 oder per Mail an info@schloss-mergentheim.de.

Zum Abschluss der Veranstaltungswoche ist am Freitag, 8. März, der Autor und Illustrator Christopher Tauber zu Gast im Kulturforum. Er liest für Schülerinnen und Schüler der 5. bis 8. Klasse aus dem Comic „Die drei ???– Hotel Bigfoot“ vor und präsentiert dazu die passenden Bilder und Sounds. Christopher Tauber macht dieses Buch und seine Geschichte für alle Kinder und Jugendlichen zum einmaligen Erlebnis.

Für alle Veranstaltungen, für die noch freie Plätze verfügbar sind, ist (soweit nicht anders angegeben) eine Anmeldung in der Stadtbücherei unter Tel. 07931/ 57-4200 erforderlich.  Das gesamte Programm liegt in der Stadtbücherei und bei allen Mitveranstaltern aus. Auf der Startseite des Online-Katalogs der Stadtbücherei (erreichbar über stadtbuecherei.bad-mergentheim.de) kann es auch digital eingesehen und heruntergeladen werden.

Das Theaterstück „Für Hund und Katz ist auch noch Platz“ eröffnet die diesjährige Kinder- und Jugendbuchwoche. Foto: Achim Sonntag

    Related Posts

    Ab 25. März ist die Parkhaus-Nutzung in Bad Mergentheim zwei Stunden gratis
    18 junge Pflegekräfte feiern ihr Examen im Bildungszentrum am Caritas-Krankenhaus
    Keine Förderung für Naturbad Althausen: Bundesprogramm überzeichnet und wegen Haushaltskrise gekürzt