Aktuelle Stellenanzeigen:

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 04.07.2022 mit Berichten aus dem Neckar-Odenwald-Kreis

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Buchen: Radfahrer beleidigt Autofahrer und wird verletzt

Wegen des Verdachts der Beleidigung, Sachbeschädigung und einem Unfall ermittelt aktuell das Polizeirevier Buchen. Ein 75-jähriger Autofahrer befuhr am Sonntag, gegen 13.30 Uhr, mit seinem Seat die Straße „Am Schrankenberg“ in Buchen in Richtung Walldürner Straße. Aufgrund einer Veranstaltung war die zulässige Höchstgeschwindigkeit in Höhe der Alla-hopp-Anlage reduziert. Einem 61-jähriger Pedelec-Fahrer, welcher hinter dem Kleinwagen fuhr, war das Tempo offenbar zu gering und er überholte das Auto. Im weiteren Verlauf fuhr der Kraftfahrzeugführer in der Walldürner Straße wieder an dem Zweiradfahrer vorbei. In diesem Moment zeigte der 61-Jährige dem 75-Jährigen wohl den ausgestreckten Mittelfinger und schlug gegen den Pkw. Dabei verlor er offenbar das Gleichgewicht und stürzte zu Boden. Dabei wurde der Mann leicht verletzt und an beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in einer Gesamthöhe von mehreren tausend Euro. Das Polizeirevier Buchen versucht nun herauszufinden, wie sich die Situation genau abgespielt hat.

Mosbach: Rollerfahrer versucht vor Polizei zu flüchten

Die auffällige Fahrweise eines Rollerfahrers zog in der Nacht auf Sonntag in Neckarelz die Aufmerksamkeit einer Polizeistreife auf sich. Die Beamten waren gegen 0:15 Uhr hinter dem 18-Jährigen auf der B 27 unterwegs, als der junge Mann in Höhe eines Schnellrestaurants plötzlich wendete und über das Gewerbegebiet „Im weißen Feld“ in Richtung der Straße Vorderer Waldhauer davonfuhr. Die Beamten verfolgten das Leichtkraftrad, mussten die Hinterherfahrt aber an einem dortigen Poller abbrechen. Nachdem die Streifenbesatzung über einen Umweg wieder auf die betreffende Straße gelangt war, stellte sie fest, dass der Rollerfahrer gestürzt war und sich dabei leicht verletzt hatte. Da bei der Unfallaufnahme ein Wert von mehr als 2 Promille bei dem Zweiradfahrer festgestellt wurde, muss der 18-Jährige nun mit mehreren Anzeigen rechnen. Zur Entnahme einer Blutprobe und zur Behandlung seiner Verletzungen wurde der Mann in ein Krankenhaus gebracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 / 104 – 1013
E-Mail: HEILBRONN.PP.STS.OE@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell