Aktuelle Stellenanzeigen:

Renate Ackermann verlässt „Bündnis 90/Die Grünen“

Ehemalige Landtagsabgeordnete sagt tschüss

ANSBACH. Nach 31-jähriger Mitgliedschaft ist die in Ansbach geborene Politikerin Renate Ackermann aus der Partei „Bündnis 90/Die Grünen“ ausgetreten, da sie nach eigenen Angaben mit der regionalen und nationalen Politik ihrer Stammpartei nicht mehr übereinstimmen kann. Insbesondere die Koalitionsverhandlungen zur Jamaika-Koalition, bei der nach Meinung Ackermanns die Grünen „fast zu jedem Kompromiss bereit gewesen waren“, hätten sie zu diesem Schritt veranlasst. Nach ihrem Abitur 1971 hatte Ackermann ein Lehramtsstudium aufgenommen und war zwischen 1975 und 1977 Lehramtsanwärterin. Ab 1989 war sie als Heilerziehungspflegerin tätig. Ihre politische Laufbahn begann Ackermann zunächst im Ansbacher Stadtrat; später war sie Bezirksrätin in Mittelfranken. Im September 2003 war sie in den Bayerischen Landtag gewählt worden, wobei sie im Wahlkreis Mittelfranken die zweitmeisten Stimmen erhalten hatte. Bis Oktober 2013 gehörte sie dann dem Bayerischen Landtag an. HM Foto: Heinz Meyer