Aktuelle Stellenanzeigen:

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 23.09.2022 mit Berichten aus dem Neckar-Odenwald-Kreis

Heilbronn (ots)

Schefflenz: Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Einen Schaden von mehreren hundert Euro verursachte eine unbekannte Person mit ihrem Fahrzeug in der Nacht auf Freitag in Unterschefflenz. Der oder die Unbekannte beschädigte zwischen 17 Uhr am Donnerstag und 6.45 Uhr am Freitagmorgen die Stoßstange eines im Oberen Aschberg geparkten Mercedes. Anstatt sich um den Schaden zu kümmern fuhr er oder sie einfach davon. Zeugen, die den Unfall gesehen haben oder Hinweise auf den Verursacher oder die Verursacherin geben können, werden gebeten sich beim Polizeirevier Mosbach, Telefonnummer 06261 8090, zu melden.

Mosbach: Zeugen nach Sachbeschädigung gesucht

Zwei Personen beschädigten am Freitag, den 16. September eine Glasverkleidung an einem Aufzug in Mosbach. Mit roher Gewalt zerstörten die beiden jungen Männer gegen 21 Uhr die Glasscheibe zwischen den Aufzügen zur Tiefgarage am Quartier An der Bachmühle. Die Täter hinterließen einen Schaden von etwa 4.000 Euro. Zeugen, die die Tat beobachten konnten oder sachdienliche Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 06261 8090 beim Polizeirevier Mosbach zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium HeilbronnTelefon: 07131/104-1010E-Mail: heilbronn.pp.sts.oe@polizei.bwl.dehttp://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell