Aktuelle Stellenanzeigen:

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 15.02.2022 mit Berichten aus dem Neckar-Odenwald-Kreis

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Buchen: Unfall unklar – Zeugen gesucht

Aufgrund wiedersprüchlicher Angaben der Beteiligten ist der Hergang eines Unfalls am Montag in der Präsident-Wittemann-Straße in Buchen bislang noch unklar. Das Polizeirevier Buchen hofft auf Zeugen, die den Unfall zwischen einem Ford und einem Hyundai gegen 18 Uhr beobachten konnten. Ein 78-Jähriger war mit seinem Ford von der Wilhelmstraße in die Präsident-Wittemann-Straße gefahren. An der Kreuzung mit der Walldürner Straße stieß der Ford-Lenker mit dem Hyundai einer 23-Jährigen zusammen, als diese im Begriff war on der Präsident-Wittemann-Straße nach links in die Walldürner Straße abzubiegen. Verletzt wurde keiner der Beteiligten. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 4.000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06281 9040, beim Polizeirevier Buchen zu melden.

Mosbach: Einbruch – Zeugen gesucht

Über den Haupteingang gelangten Unbekannte in eine Werkstatt in der Neckarburkener Straße in Mosbach. Zwischen Freitag,14.15 Uhr, und Sonntag, 12 Uhr brachen die Täter in das Gebäude ein und durchsuchten mehrere Räume. Sie entwendeten zwei Laptops, sowie Münzgeld aus aufgebrochenen Automaten. An einem Zigarettenautomaten und einem Tresor versuchten sich die unbekannten Personen erfolglos. Der entstandene Schaden kann bislang nicht beziffert werden. Das Kriminalkommissariat Mosbach hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 06261 8090 zu melden.

Osterburken: Unfall an Kreuzung – 20.000 Euro Schaden

20.000 Euro Schaden und eine Leichtverletzte waren die Folgen eines Unfalls am Montag in Osterburken. Laut Zeugen war eine 47-Jährige mit ihrem Jaguar bei „Rot“ über die Ampel in der Kreuzung der Turmstraße und der Hemsbacher Straße gefahren. Im Kreuzungsbereich kollidierte der Jaguar mit dem Citroen eines 61-Jährigen der bei „Grün“ auf der Hemsbacher Straße fuhr. Die Jaguar-Fahrerin wurde leicht verletzt und zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Aglasterhausen: Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Vermutlich ein blauer Sattelzug streifte am Montagvormittag den Suzuki einer 56-Jährigen in Aglasterhausen. Die Frau hatte ihr Fahrzeug von 6.45 Uhr bis 11 Uhr auf einem Parkplatz „Im oberen Tal“ abgestellt. Hier streifte der unbekannte Fahrzeuglenker mit seinem Gefährt den Suzuki SX4 und setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Auf dem Schaden von 1.500 Euro bleibt die Halterin sitzen, sollte der Verursacher nicht ermittelt werden. Das Polizeirevier Mosbach bittet Personen, die den Unfall beobachten konnten, sich unter der Telefonnummer 06261 8090 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon 07131 104 1010
E-Mail: yannick.zimmermann@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell