Aktuelle Stellenanzeigen:

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Personen in Steimbruch gestürzt in Schwäbisch Hall, Brand in Gaildorf

Polizeipräsidium Aalen

Schwäbisch Hall (ots)

Schwäbisch Hall: Zwei Personen abgestürzt

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag haben sich mehrere Jugendliche und junge Erwachsene am Steinbacher Steinbruch getroffen. Eine 19-Jährige entfernte sich von der Gruppe und stürzte dabei über die Abbruchkante des stillgelegten Steinbruchs ca. zehn Meter in die Tiefe. Ein 22-jähriger Bekannter wollte ihr zur Hilfe kommen und stürzte ebenfalls ca. acht Meter ab. Beide wurden durch die Stürze schwer verletzt. Die 19-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber aus dem Steinbruch gerettet und ins Krankenhaus verbracht. Zur Rettung der Personen war die Feuerwehr mit sechs Fahrzeugen und 18 Einsatzkräften vor Ort. Vom Rettungsdienst wurden zwei Rettungswägen, zwei Notärzte und außerdem ein Kriseninterventionsteam zur Betreuung der Bekannten der Verunfallten entsandt.

Gaildorf/Ottendorf: Lupe verursacht Schwelbrand

Am Mittwoch gegen 16:20 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Brand in der Breslauer Straße gerufen. Ein Bewohner hatte eine starke Rauchentwicklung auf dem Dachboden bemerkt, nachdem ein Rauchmelder ausgelöst hatte. Die Feuerwehr fand dort eine Lupe, die die einfallende Sonneneinstrahlung auf einen darunterliegenden Stapel Papier bündelte, wodurch das Papier in Brand gesetzt wurde. Auf Grund der frühzeitigen Brandentdeckung dank des Rauchmelders konnte die Feuerwehr den Brand noch in der Entstehungsphase löschen, so dass kein nennenswerter Sachschaden entstand. Die Feuerwehr Gaildorf war mit fünf Fahrzeugen und 27 Einsatzkräften vor Ort.

Polizeipräsidium Aalen
-Führungs- und Lagezentrum/PvD-
Böhmerwaldstraße 20
73431 Aalen
Telefon: (49) 7361/5800
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell