Aktuelle Stellenanzeigen:

Ferien in der Heimat

Kunst, Kultur und Musik

Weikersheim hat einiges zu bieten…

Weikersheim (PM). Schloss und Schlossgarten Weikersheim gehören zu den beliebtesten Ausflugszielen im Land und ziehen jährlich viele Besucher an. Der Marktplatz im historischen Ensemble von Stadtkirche, ehemaligem Kornbau und barocken Rathaus vor dem Schlosseingang bildet das Herzstück der Stadt. Im neuen Konzerthaus „Tauber-Philharmonie“ begeistern hochkarätige Konzerte und Veranstaltungen das Publikum.

Kunst, Kultur und Musik sind die Schwerpunkte der Stadt. Die weltweit größte Jugendmusikorganisation Jeunesses Musicales Deutschland hat hier ihren Sitz wie auch die große Musikakademie Schloss Weikersheim. Über die Stadtgrenzen hinaus bekannt ist die Junge Oper, welche im Turnus von zwei Jahren aufgeführt wird. Skulpturen- und Foto.SCHAU geben den Besuchern die Möglichkeit, moderne Kunst im öffentlichen Raum und historischen Ambiente zu betrachten. Auch der hochwertige Markt für feines Kunsthandwerk lockt jährlich am ersten Juliwochenende kunstinteressierte Gäste an. Aktivurlauber profitieren von Rad- und Wanderwegen, die durch die idyllische Landschaft von Weinbergen, Wald und Wiesen führen. Gönnen Sie sich eine Auszeit inmitten des Lieblichen Taubertals an der Romantischen Straße!

 

Freiraum in Sicht

Natur & Kultur im Odenwald entdecken

Odenwald (PM). Raus aus dem Alltag, rein in die Natur: Im Odenwald geht das ganz von alleine. Die sagenumwobenen Wälder, wildromantische Schluchten, und das vielbesungene Neckartal machen den Odenwald zu einer der landschaftlich schönsten Ferienregionen Deutschlands.

Burgen, Römer und Fachwerkromantik
Der Odenwald ist eine ideale Adresse um würzige Waldluft zu schnuppern, sich an wohltuendem Grün sattzusehen und zur Ruhe zu kommen. Auch an spannenden Ausflugszielen mangelt es nicht. Groß und Klein erwarten dort Kanutouren auf dem Neckar, ein Besuch im Römermuseum in Osterburken, Spaziergänge durch historische Fachwerkstädte wie Mosbach und Bad Wimpfen, das Odenwälder Freilandmuseum in Walldürn und nicht zu vergessen die Eberstadter Tropfsteinhöhle mit ihren Millionen alten Stalagmiten und Stalaktiten. Am Katzenbuckel, der höchsten Erhebung des Odenwaldes, lockt der Katzensteig mit weiten Fernblicken über die Hochebene des Winterhauchs, stillen Waldwegen und dem romantischen Höllgrund. Der 18 m hohe Aussichtsturm auf dem Katzenbuckel eröffnet dem Wanderer einen unvergesslichen Rundblick. Im Neckartal reihen sich Burgen und Schlösser wie Perlen an einer Kette aneinander. Jede einzelne von ihnen ist ein Ausflug wert und im Gesamtbild strahlen sie eine besondere Atmosphäre aus. Die bekanntesten sind Burg Guttenberg mit der Deutschen Greifenwarte, Schloss Zwingenberg, Burg Hirschhorn, die Bergfeste Dilsberg sowie die vier Burgen in Neckarsteinach.

Im Neckartal sind zahlreiche alte Burgen, Schlösser und Ruinen zu finden – eine Attraktion für alle Altersgruppen! Foto: Pixabay

Drei Täler, drei Länder und Grünkern
Hinter dieser zunächst rätselhaften Kombination verbergen sich drei von vielen erfahrenswerten Strecken im Odenwald: Während der beliebte Drei-Länder-Radweg durch die Odenwald-Länder Hessen, Bayern und Baden-Württemberg führt, schlängelt sich die Drei-Täler-Tour über insgesamt 55 Kilometer durchs idyllische Neckar-, Elz- und Seebachtal – Burgen,- Schlösser und Altstadtromantik inklusive. Der Grünkern-Radweg lädt zu einer kulinarischen Entdeckungsreise ein, welcher die spannende Geschichte von dem hier entstandenen Dinkelprodukt erzählt. Das gut ausgebaute Radwegenetz bietet Anschluss an viele weitere Themenradwege in der Region.

 

Ferienlandschaft „Liebliches Taubertal“

Region verbindet Aktivurlaub mit Kultur und Genuss

Liebliches Taubertal (PM). Die Ferienlandschaft „Liebliches Taubertal“ ist ein bundesweit anerkanntes Ziel für Fahrradfahrer. Aus rund 2.200 km Radtourenvorschlägen können Fahrradfahrer ihre persönliche Tour auswählen. Highlight ist der rund 100 Kilometer lange Radweg „Liebliches Taubertal – Der Klassiker“ von Rothenburg ob der Tauber bis Wertheim am Main ist ein. Dieser Radweg wird ununterbrochen seit 2009 vom Allgemeinen Deutschen Fahrradclub mit fünf Sternen bewertet und gehört damit zur nationalen Spitzenklasse. In Wertheim führt der Mainradweg durch die Ferienlandschaft. Daneben bestehen Themenradwege wie die Wein-Radreise oder der Main- Tauber-Fränkische-Rad-Achter. Die Regiotouren enthalten interessante Rundfahrten für E-Bike und Pedelecfahrer, zum Beispiel den Grünkernradweg.

Elektrofahrräder können im „Lieblichen Taubertal“ an 10 Stellen ausgeliehen, und der Akku kann an 79 Stationen aufgetankt werden. Erlebenswerte Ferien und Urlaubstage garantieren auch die Wanderangebote. Mit dem Panoramaweg Taubertal von Freudenberg über Wertheim und Bad Mergentheim nach Rothenburg o. d. T. steht ein weiteres Qualitätsangebot zur Verfügung. Dieser rund 130 Kilometer lange Wanderweg ist mit dem Siegel „Wanderbares Deutschland“ ausgestattet. Hinzu gesellen sich der Jakobswanderweg durch Odenwald, Main- und Taubertal sowie 30 Rundwanderwege (inkl. drei Bierwanderwege), so dass sich ein insgesamt flächendeckendes Netz an Aktivangeboten ergibt. Neben Fahrradfahren und Wandern kann dem Wasser-, Camping- und Wohnmobilspaß oder auch dem Reiterurlaub gefrönt werden.

Wie Perlen an einer Kette reihen sich eindrucksvoll mittelalterliche Städte, Gemeinden und Dörfer an Tauber und Main sowie in den Seitentälern und auf den Höhenzügen auf. Burgen, Schlösser, Klöster und Museen, Steinbrücken, von Heiligen beschirmt, Madonnen, Bildstöcke und Wegkreuze auf den Fluren sind Beispiele dieser zu erlebenden Geschichte. Aushängeschilder sind das Schloss Weikersheim, das Deutschordensschloss in Bad Mergentheim, das Schloss Külsheim, das Kurmainzische Schloss Tauberbischofsheim und das Hofgartenschlösschen in Wertheim. Ebenso zählen hierzu die Burgen in Freudenberg, Gamburg, Igersheim und Wertheim.

Hinzu gesellt sich Kunst von internationalem Niveau: die Tilman Riemenschneider-Altäre in der Herrgottskirche in Creglingen und in der Jakobskirche in Rothenburg ob der Tauber/ Detwang, die Tauberbrücke bei Tauberrettersheim von Balthasar Neumann, die Stuppacher Madonna von Matthias Grünewald sowie Werke von Thomas Buscher in der Stadtkirche Tauberbischofsheim und in der Dorfkirche von Gamburg.

Nicht unerwähnt bleiben darf das ehemalige Zisterzienserkloster in Bronnbach mit Klosterkirche, Kreuzgang, Joseph- und Bernhardsaal, die mit großem Freilichtfresko geschmückte Orangerie und der 2017 sanierte Abteigarten.

Das neue Konzerthaus Tauberphilharmonie bietet in Weikersheim Raum für hochkarätige Konzerte, Kongresse und Tagungen.

Langweilig wird es im „Lieblichen Taubertal“ nie: Denn zu der bereits erwähnten Kunst und Kultur erschließt sich dem Gast eine faszinierende Museumswelt. Grafschaftsmuseum und Glasmuseum in Wertheim, Deutschordensmuseum in Bad Mergentheim, Tauberfränkisches Heimatmuseum in Tauberbischofsheim, Tauberländer Dorfmuseum in Weikersheim und Kriminalmuseum in Rothenburg ob der Tauber sind nur einige Beispiele.

Ein ereignisreicher Tag im „Lieblichen Taubertal“ sollte mit einem Besuch in einem gemütlichen Lokal mit Taubertäler Spezialitäten ausklingen. Das Kulinarische Profil mit Grünkern, Bachforelle, Wild und Produkten aus der regionalen Schweinezucht ist schmackhaft. Gekrönt wird dieser kulinarische Genuss mit exzellenten Weinen, an der Tauber gebrauten Bieren oder einem Edelobstbrand.

Entdecken Sie selbst das Mainund Taubertal von seiner schönsten Seite und besuchen Sie diese Kulturlandschaft mit ihren Rebhängen, sanften Hügeln, Feldern und Waldzügen sowie gemütlichen Weinorten beispielsweise entlang der „Weinstraße Taubertal“.

 


Links:

Landratsamt Main-Tauber-Kreis, Tourismusverband Liebliches Taubertal e.V.
Website: www.liebliches-taubertal.de
Facebook: www.facebook.com/TV.Liebliches.Taubertal

Toppels – Verdrehte Welt Erlebnis GmbH
Website: www.toppels.com
Facebook: www.facebook.com/toppelsverdrehtewelt

Kanu-Touristik Drescher
Website: www.kanu-touristik-drescher.de
Facebook: www.facebook.com/kanutouristik.drescher

Touristikgemeinschaft Odenwald e.V.
Website: www.tg-odenwald.de
Facebook: www.facebook.com/TG.Odenwald

Tourist-Information Weikersheim
Website: www.weikersheim.de
Facebook: www.facebook.com/weikersheim


 

Um das Sonderthema unserer Wochenzeitung auch einem breiten Publikum vorstellen zu können, präsentieren wir den Artikel hier online und zum Download:

 

 

Hier direkt zum Download:

Ferien in der Heimat

 

 

 

 


 


 

 

 

 

Related Posts

Blick nach Dietenhofen: Interview mit Bürgermeister Rainer Erdel
Christoph 65 hat sich bewährt
Neue Zahlen der Statistiker