Aktuelle Stellenanzeigen:

Bewerbungen beim Tourismusverband bis 20. Dezember möglich

Main-Tauber-Kreis. Der Tourismusverband „Liebliches Taubertal“ wird in seiner kommenden Mitgliederversammlung im März 2019 die neue Taubertäler Weinkönigin und zwei Taubertäler Weinprinzessinnen küren. Bisher hat das Amt der Taubertäler Weinkönigin Nicole Heinrich aus Dertingen inne. Für das Wahlamt der Taubertäler Weinprinzessin wird noch eine geeignete Kandidatin gesucht. Der Tourismusverband „Liebliches Taubertal“ freut sich deshalb auf entsprechende Bewerbungen.

Die Ferienlandschaft „Liebliches Taubertal“ wird kontinuierlich und nachhaltig mit den Produktlinien Fahrradfahren, Wandern, Kultur, Aktiv und Kulinarik beworben. Unter der Angebotslinie Kulinarik wird auch der Taubertäler Wein herausgestellt. Geschaffen wurde hierzu unter anderem die Taubertäler Weinstraße und die Weinerlebnisse, die zahlreiche buchbare Arrangements unter Anleitung der ausgebildeten Weingästeführer beinhalten.

„Zu den sympathischsten Botschafterinnen unserer Weinlandschaft zählen die Taubertäler Weinhoheiten“, sagt Geschäftsführer Jochen Müssig vom Tourismusverband „Liebliches Taubertal“. Im Zweijahresrhythmus werden deshalb eine Taubertäler Weinkönigin und zwei Taubertäler Weinprinzessinnen in ihr Amt berufen. Gegenwärtig wird noch eine Bewerberin für die Aufgabe der Taubertäler Weinprinzessin gesucht.

Bewerberinnen müssen den Taubertäler Weinan- und -ausbau kennen, sollten nicht älter als 28 Jahre sein und Bezug zur Weinkulturlandschaft und zu den kulturellen Sehenswürdigkeiten des Taubertals haben. Am besten geeignet sind Kandidatinnen, die aus einer Weingärtner- oder Winzerfamilie stammen oder bereits einmal auf örtlicher Ebene das Amt einer Weinkönigin oder Weinprinzessin ausgeübt haben.

Bei Interesse setzen sich Kandidatinnen bitte mit dem Tourismusverband „Liebliches Taubertal“, Gartenstraße 1, 97941 Tauberbischofsheim, Telefon 09341/82-5805 und -5806, E-Mail touristik@liebliches-taubertal.de, Internet: www.liebliches-taubertal.de, oder Geschäftsführer Jochen Müssig, Tel. 09341/82-5705, in Verbindung.

Der Tourismusverband freut sich über zahlreiche Bewerbungen, die bis 20. Dezember 2018 eingereicht werden sollten.