Aktuelle Stellenanzeigen:

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeiprasidiums Heilbronn vom 07.09.2018 mit Berichten aus dem Main-Tauber-Kreis

Heilbronn (ots) – Bad Mergentheim: Pedelec-Fahrer verletzt sich bei Sturz leicht

Leichte Verletzungen zog sich ein 86-jahriger Pedelec-Fahrer am Donnerstag, gegen 11 Uhr, in Bad Mergentheim zu. Wegen eines in der Wurzburger Strasse auf das Grundstuck der Kapuzinerkirche ruckwarts fahrenden Lkw, musste der den Gehweg befahrende 86-Jahrige mit seinem Elektro-Fahrrad anhalten und kippte hierbei um. Hierbei zog er sich leichte Verletzungen zu. Sachschaden entstand keiner.

Lauda-Konigshofen: Pkw uberschlagt sich

Eine leicht verletzte Person, ein total beschadigter Pkw und Sachschaden in Hohe von 5.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstagnachmittag auf der Kreisstrasse 2800 auf Gemarkung Lauda-Konigshofen ereignete. Der 19-jahrige Lenker eines Toyota befuhr die Kreisstrasse aus Richtung Zimmern kommend. In einer Rechtskurve geriet er mit seinem Pkw nach rechts auf das Bankett und verlor die Kontrolle uber das Fahrzeug. Der Toyota geriet nach links von der Fahrbahn, stiess gegen einen Baum, uberschlug sich und kam im Strassengraben auf den Radern zum Stehen. Der 19-Jahrige verletzte sich hierbei leicht, der Pkw wurde total beschadigt.

Boxberg/A81: Auf regennasser Fahrbahn zu schnell unterwegs

Zu hohe Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn fuhrte am Donnerstag, gegen 18.20 Uhr, auf der A 81 zwischen den Anschlussstellen Ahorn und Boxberg zu einem Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person und Sachschaden in Hohe von zirka 10.000 Euro. Der 20-jahrige Fahrer eines Alfa Romeo verlor aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle uber seinen Pkw und kam nach rechts in ein angrenzendes Waldgebiet. Hier stiess der Alfa gegen zwei Baume, uberschlug sich anschliessend und kam auf dem Dach zum Liegen. Der total beschadigte Pkw musste abgeschleppt werden.

Wertheim: Beim Ausparken anderen Pkw ubersehen

Weil eine 58-jahrige Toyota-Fahrerin in Wertheim in der Willy-Brandt-Strasse auf dem Parkplatz eines Discounters beim ruckwarts Ausparken einen stehenden Mercedes eines 23-Jahrigen ubersah, entstand Sachschaden in Hohe von 5.000 Euro.

Wertheim: Dunkler SUV wegen Unfallflucht gesucht – Hinweise erbeten ihm ein -trotz des Regens- sehr dicht auffahrender dunkler SUV auf. Der unbekannte SUV geriet ins Schleudern und stiess dabei gegen das linke Fahrzeugheck des Toyota. Obwohl ein Schaden in Hohe von etwa 3.000 Euro entstand, setzte der Fahrer beziehungsweise die Fahrerin des dunklen SUV die Fahrt fort. Hinweise werden an das Polizeirevier Wertheim unter der Telefonnummer 09342 91890 erbeten.

Wertheim: Beim Linksabbiegen mit entgegenkommenden Pkw zusammengestossen

Sachschaden in Hohe von etwa 5.000 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall, der sich am Donnerstag um 14.15 Uhr in Wertheim ereignete. Weil der 48-jahrige Lenker eines Opel beim Linksabbiegen in die Strasse Rechte Tauberstrasse einen entgegenkommenden Jaguar eines 75-Jahrigen ubersah, kam es zum Zusammenstoss der beiden Fahrzeuge. Personen wurden hierbei nicht verletzt.

Wertheim-Nassig: Feuerwehreinsatz nach Blitzeinschlag

Zu einem Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Nassig kam es am Donnerstag, kurz vor 18 Uhr, aufgrund eines Blitzeinschlages im Klingenweg in Wertheim-Nassig. Dort hatte der Blitz in den Dachstuhl einer Scheune eingeschlagen, ein Feuer brach nicht aus. Der entstandene Schaden wird auf mehrere tausend Euroe geschatzt. Die Feuerwehr Nassig war mit einem Einsatzfahrzeug und zehn Einsatzkraften vor Ort.

Ruckfragen bitte an:

Polizeiprasidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 10
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeiprasidium Heilbronn, ubermittelt durch news aktuell