Aktuelle Stellenanzeigen:

POL-HN: PRESSEMITTEILUNG DES POLIZEIPRÄSIDIUMS HEILBRONN vom 08.01.2022 mit einem Bericht aus dem Neckar-Odenwald-Kreis

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Walldürn: Gefährdete Verkehrsteilnehmer gesucht

Der 35-jährige Fahrer eines gelben Peugeot Boxer befuhr am Freitagmittag, 7.1.222, gegen 13:2 Uhr, die B 47 von Walldürn in Richtung Ripperg. Ein Zeuge fuhr mit seinem Fahrzeug hinter dem Peugeot und verständigte wegen dessen auffälliger Fahrweise die Polizei. Der Lenker des Peugeot geriet, dem Zeugen zufolge, mehrfach in den Grünstreifen neben der Fahrbahn und auch in Richtung des Gegenverkehrs. Ob es hierbei zu einer Gefährdung von anderen Verkehrsteilnehmern kam, konnte bislang noch nicht ermittelt werden. Der Peugeot-Fahrer wurde gegen 14:3 Uhr von der Polizei in Ripperg angetroffen und kontrolliert. Hierbei wurde festgestellt, dass dieser unter Alkoholeinfluss stand. Nachdem ein Test einen Wert von ,7 Promille ergab wurde dem 35-Jährigen eine Blutprobe entnommen und er musste seinen Führerschein abgeben. Verkehrsteilnehmer, die durch die Fahrweise des Peugeot-Lenkers gefährdet wurden, werden gebeten sich beim Polizeirevier Buchen, Tel. 6281 94, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: +49 ()7131 14-3333
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell