Aktuelle Stellenanzeigen:

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Mountainbiker mit Nägeln gefährdet , Widerstand, Unfall

Polizeipräsidium Aalen

Aalen (ots)

Stimpfach: Unfall beim Überholen

Ein 27-jähriger Audi-Fahrer befuhr am Donnerstag gegen 16:20 Uhr die K2644 hinter dem Audi eines 50-Jährigen. Die beiden Audis fuhren hinter einem Transporter. Der 27-Jährige entschloss sich die beiden vorausfahrenden Fahrzeuge zu überholen. Als der 27-Jährige mit seinem PKW auf Höhe des Audi des 50-Jährigen war, setze dieser ebenfalls zum Überholen des Transporters an und zog nach links. Dabei kam es zum Zusammenstoß der beiden PKW. Hierbei entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 10.000 Euro.

Schwäbisch Hall: Widerstand

In den frühen Freitagmorgenstunden gegen 00:10 Uhr wurde der Polizei Schwäbisch Hall mitgeteilt, dass ein Mann im Bereich der Kornhausstraße randalieren soll. Vor Ort wurde dann ein 45-jähriger Mann festgestellt, der wild gestikulierte und herumschrie. Er wurde aufgefordert, die Örtlichkeit zu verlassen, was der 45-Jährige jedoch ignorierte. Stattdessen spuckte er vor den Beamten auf den Boden und beleidigte diese. Als der Randalierer zunehmend aggressiver wurde und nach einem der eingesetzten Polizeibeamten griff, wurde er zu Boden gebracht und anschließend auf dem Polizeirevier in Gewahrsam genommen. Dagegen setzte er sich zur Wehr, indem er erfolglos versuchte nach den eingesetzten Beamten zu treten.
Der 45-Jährige muss nun mit entsprechenden strafrechtlichen Konsequenzen rechnen.

Crailsheim: Mountainbiker mit Nägeln gefährdet

Zwischen Montag und Mittwoch schlug eine bislang unbekannte Täterschaft mehrere Nägel in Baumwurzeln entlang des Wolfschluchttrails. Dadurch sollte vermutlich eine Gefahr für die Radfahrer erzeugt werden, die die Strecke im Schönebürger Wald befahren. Ein 45-jähriger Radfahrer befuhr die Strecke am Mittwochnachmittag gegen 18 Uhr und beschädigte dabei seine beiden Reifen.
Da nicht ausgeschlossen werden kann, dass der oder die Täter weitere Gefahrenstellen für Mountainbiker geschaffen haben, bittet die Polizei die Sportlerinnen und Sportler in diesem Bereich um besondere Vorsicht. Verdächtige Wahrnehmungen und Hinweise nimmt die Polizei Crailsheim unter Telefon 07951 480-0 entgegen.

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Böhmerwaldstraße 20
73431 Aalen
Telefon: 07361/580-114
E-Mail: Aalen.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell