Zwei Schaltjahr Babys im Caritas-Krankenhaus geboren

Der 29.02.2024 – kein Geburtstag wie jeder andere

BAD MERGENTHEIM (RED). Maja Adelmann hat den 28. Februar um 36 Minuten verpasst, Nina Marie Holzinger kam um 08:19 Uhr im Caritas-Krankenhaus Bad Mergentheim zur Welt. Bis am Nachmittag des 29. Februar 2024 zählte das Kreißsaal-Team und die Wochenbett-Station B2 also zwei Schaltjahr Babys in Bad Mergentheim. Der Geburtstag am 29. Februar ist etwas ganz Besonderes: Nur 55.000 Bürgerinnen und Bürger in Deutschland haben an einem 29. Februar Geburtstag – zum Vergleich rund 250.000 Deutsche (0,3 Prozent) haben am 24. Dezember das Licht der Welt erblickt.

Der eigentliche Entbindungstermin der ersten Tochter von Familie Adelmann wäre der 22. Februar 2024 gewesen, aber Maja hat sich den Schaltjahrestag ausgesucht. Auf die Frage, wann der Geburtstag der kleinen Maja in Zukunft gefeiert werden solle, sagt der stolze Papa: „alle vier Jahre eben!“ und lacht. Majas Eltern sind sich einig, dass sie in den „normalen“ Jahren den 1. März zum Geburtstag ihrer Tochter machen. Auch Nina Marie hat etwas auf sich warten lassen: „Der 21. Februar war als Entbindungstermin bestimmt. Jetzt ist es der 29. geworden“, erzählt die stolze Mutter Sonja. „Ich habe heute Morgen in den Nachrichten gehört, dass es in Deutschland eine gesetzliche Regelung gibt“, berichtet ihr Vater, der die große Schwester auf seinem Arm wiegt, während die knapp acht Stunden alte Nina Marie schon ihr erstes Foto-Shooting für diesen Bericht mit Bravour absolviert.  Laut §188 BGB werden die Schaltjahrkinder offiziell am 1. März ein Jahr älter.

Maja Adelmann hat sich ein ganz besonderes Datum für Ihren Geburtstag ausgesucht. Foto: Theresia Paul

 

    Related Posts

    Gänsmarkt für den „Polis Award“ nominiert
    Ab 25. März ist die Parkhaus-Nutzung in Bad Mergentheim zwei Stunden gratis
    18 junge Pflegekräfte feiern ihr Examen im Bildungszentrum am Caritas-Krankenhaus