„Das Märchen von Iwan dem Zarensohn, vom Feuervogel und vom grauen Wolf“

Vorstellung von „Das Märchen von Iwan dem Zarensohn, vom Feuervogel und vom grauen Wolf“

Ansbach (RED). Am 6. Juli um 15.00 Uhr findet im Kleinen Haus eine Vorstellung der Ansbacher Puppenspiele von „Das Märchen von Iwan dem Zarensohn, vom Feuervogel und vom grauen Wolf“ statt. Das Stück ist eine Eigenproduktion und ist für alle ab sieben Jahren geeignet. Vormittags-Vorstellungen für Schulen können individuell angefragt werden.

Iwan, der jüngste Sohn des Zaren, will den prächtigen Feuervogel fangen, kann aber nur eine einzelne Feder erhaschen. Doch der Zar will mehr, und schickt seine drei Söhne aus. Und so beginnt eine Reise durch drei Zarenreiche. Die drei Brüder erleben Verwandlungen und Verwechslungen, sie treffen auf den Feuervogel und ein treues Pferd, ein fieser Wolf wird zum Freund. Als spannendes Schattentheater inszeniert erzählt dieses Märchen eine Geschichte von Mut, Tränen, Gier, Neid und Liebe.

Foto: Theater Ansbach

    Related Posts

    Lifestyle Business Night
    Ausflugsziele im Blick
    Ansbacher Puppentheater – Drachenblut und Blümchenpflaster – Ein Ritterinnenstück im Puppenformat