Aktuelle Stellenanzeigen:

Wertheimer Parkgebühr per App

Ab sofort ist das bargeldlose Bezahlen von Parkgebühren per Mobil möglich.

Wertheim. Zu den mehr als 120 Städten in Deutschland, die dieses Park-Bezahl-System anbieten, gehört jetzt Wertheim auch.  Ab sofort gibt es eine Alternative zum Parkzettel holen am Automaten. Einfach eine SMS (Nummern sind über dem Parkautomaten angebracht) mit der Autonummer und der Parkdauer senden. Oder sich die App herunterladen und ohne lästige Registrierung einfach die Parkgebühr über den Mobilfunkanbieter oder die Prepaidkarte bezahlen. Der wirkliche Vorteil ist, dass zehn Minuten vor Ablauf der Parkzeit eine kurze Warnmeldung auf dem Telefon erscheint. Das heißt, der Nutzer kann  dann vom „Wartezimmer“ oder Cafehaus aus nachbuchen. Alles natürlich im Rahmen der zulässigen Gesamtparkzeit auf dem ausgewählten Parkplatz. Sunhill aus Sonnenberg in Thüringen ist der Entwickler und Anbieter des Systems. Ursprünglich 2007 als Startup gestartet, gehört das Unternehmen heute  zu Volkswagen Financial Services AG.  Mark Riedl als Unternehmensvertreter berichtete auch über die Refinanzierung der Systemkosten. So kostet jede Buchung 14 Cent und 14 % zusätzlich auf die gewünschte Parkgebühr. Das Tarifsystem der Automaten, beziehungsweise die maximale Parkdauer wird als Basisinformation gespiegelt in der mobilen Variante analog abgebildet. Für Mitarbeiter und Unternehmer, die die Parkgebühren als Beleg benötigen, ist eine Download-Funktion angelegt. Vielnutzer können sogar eine kostenpflichtige Premium-Version herunterladen, die noch mehr Funktionen bietet. Achim Kempf, Prokurist der Stadtenwicklungs-Gesellschaft (Steg) und Mafred Reinhart, Steg – Parkraumwirtschaft freuten sich über die Innovation für 470 Parkplätze in Wertheim. Volker Mohr hat seine Mitarbeiter so ausgestattet, dass sie über die Eingabe der Autonummer die Parkgebühr prüfen können. BT

Parkplatzgebühr per SMS oder App ab sofort in Wertheim möglich. Von links: Manfred Reinhart, Mark Riedl, Achim Kempf und Volker Mohr präsentierten das neue bargeldlose System. Foto: Beate Tomann

 

Related Posts

Lebensmittelrettung ist aktiver Klimaschutz
Neue App: „Ehrenamtskarte Bayern“