Aktuelle Stellenanzeigen:

Hasloch, 19.5.2021. Am 19. Mai 2021 feiert der Unternehmer Walter Kurtz seinen 75. Geburtstag. Die erfolgreiche Entwicklung des Kurtz Ersa-Konzerns der letzten Jahrzehnte hat der Haslocher wesentlich mitgestaltet – mit mehr als 35 Jahren operativer Geschäftstätigkeit und als langjähriges Beiratsmitglied. Als frisch diplomierter Ingenieur für Eisenhüttenwe­sen mit Fachrichtung Gießereitechnik übernahm Walter Kurtz zunächst Spezialthemen in der Kurtz Eisengießerei, bevor er sich zunehmend auf Schaumstoffmaschinen fokussierte. Mit der Maschinenfabrik als Zentrum baute er die Kurtz GmbH zum weltweit führen­den Schaumstoffmaschinen-Hersteller einschließlich zugehöriger Verar­beitungsmaschinen aus. Die Kurtz´schen Ideen waren für viele Kunden rund um den Globus die Basis zur Optimierung ihrer Schaumstoffproduktion.

(D. Hartel, Kurtz Ersa):
Dipl.-Ing. Walter Kurtz, Gesellschafter des Kurtz Ersa-Konzerns, wird 75 Jahre alt.

Von 1978 bis 1981 baute Walter Kurtz den nordamerikanischen Markt auf, 1984 wurde dort die erste Niederlassung gegründet. Weitere Ver­triebs- und Servicestützpunkte in Europa und China folgten – ein wichtiger Schritt für die erfolgreiche Marktdurchdringung. Im Juli 2009 wechselte Walter Kurtz von der operativen Geschäftsführung in den Kurtz Ersa-Beirat. Was keineswegs Ruhestand bedeutete, vielmehr gab Walter Kurtz sein umfangreiches Fachwissen an die nächste Generation weiter – ob als Gastdozent an der Dualen Hochschule Mosbach für Kunststofftechnik, als Dozent an der Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt oder in der konzerneigenen Hammer Academy.

(T. Keller, Kurtz Ersa): Fast jeden Tag schaut Walter Kurtz im Kurtz Ersa Hammermuseum vorbei – häufig endet dies mit einer „Privatführung“ des Gesellschafters, bei der er den Besuchern alles erklärt; das Bild stammt aus Vor-Corona-Zeiten.

Auch die Historie des Familienunternehmens ist Herzensangelegenheit für Walter Kurtz: Maßgeblich trieb er die Realisierung des 2014 eröffneten Kurtz Ersa Hammermuseums voran und ließ dabei sein unschätzbares Wissen rund um den Eisenhammer einfließen. Seinen 75. Geburtstag wird der Jubilar, der stolzer Großvater von elf Enkeln ist, im engsten Familienkreis begehen – gemeinsam mit Ehefrau Ursula, die ganze fünf Tage älter ist als ihr Mann Walter.

Related Posts

Ehrung zum 75. Geburtstag in seiner Heimatstadt Bad Ischl