Aktuelle Stellenanzeigen:

Zukunftsprojekt: Naturerlebnishaus im Natur- und Erlebnispark!
Naturerlebnistag & Waldmarkt im Waldseilgarten Boxberg: Sonntag, 12.05., von 11 – 18 Uhr,

BOXBERG (SH). Wer den Natur- und Erlebnispark Waldseilgarten Boxberg besuchen möchte, legt zunächst einmal etliche Höhenmeter zurück und findet schließlich in überaus idyllischer Lage in einem Kieferwäldchen sein Ziel. Vor dem Betrachter liegt ein großes, gepflegtes Areal von insgesamt 2 Hektar Fläche. Zu entdecken sind ein Kinderparcours, ein Hochseilparcours – auch mit Teamelementen – ein Baumhaus sowie ein Zelt (mit Übernachtungsmöglichkeit, buchbar über Airbnb) – das sogenannte „Tipi“. Der Natur- und Erlebnispark Waldseilgarten Boxberg ist ein Projekt des Jugend- und Kulturvereins Lazy Bones e.V. – das „Motto gemeinsames Erleben verbindet“ wird hier gelebt. Die Vereinsvorsitzenden sind Matthias Fischer und Christoph Losert. Der Waldseilgarten eröffnet Gruppen, Schulklassen, Vereinen und Firmen die Möglichkeit, sich gemeinsam einer Herausforderung zu stellen und diese zu meistern. Durch erlebnispädagogische Aufgabenstellungen können Hilfsbereitschaft, Kooperation und Teamgeist, Vertrauen und Ausdauer gefördert werden. In zahlreichen Aufgaben und Übungen in verschiedenen Höhen und unterschiedlichen Sicherungsarten wird die Gruppe ermutigt, Grenzen zu überwinden und dabei jede Menge Spaß zu erleben. Das qualifizierte und erfahrene Trainerpersonal betreut die Gruppe individuell und begleitet sie bei Teamentwicklungsprozessen.
Dabei ist für jede Altersgruppe etwas geboten: Der Kinderparcours (ab 3. Klasse) mit Schwebebalken und Lianengang befindet sich in sechs Meter Höhe auf einer Länge von insgesamt 15 Metern und wird ergänzt durch einen Kletterbaum.
Der Hochseilparcours (ab 6. Klasse) ist in 12 Metern Höhe mit insgesamt 13 Übungen und zwei Seilbahnen. Der Selbstsicherungsparcours bietet verschiedene Wege und Möglichkeiten, den Parcours zu durchlaufen. Den Abschluss des Parcours bildet eine 55m lange Seilbahn, über die die Teilnehmer zum nahegelegenen Baumhaus fahren, um dort über eine Kletterwand zum Boden abzusteigen. Eine Besonderheit im Hochseilbereich ist der Pfahlsprung, bei dem ein Teilnehmer, vom Team gesichert, einen Baumstamm senkrecht hinaufklettert und sich in 8 Meter Höhe auf dessen Ende stellt. Mit einem Schritt ins Leere wird der Teilnehmer vom Team wieder sicher zum Boden gebracht. Für Veranstaltungen ist eine vorherige Buchungsanfrage/Anmeldung notwendig. Für Einzelkletterer gibt es Fun-Klettertage ohne Anmeldung.
Zudem werden auch Geo-Caching-Touren, eine Mischung aus Schatzsuche und Schnitzeljagd mit GPS-Geräten, angeboten.
Imposant ist das 35qm große Baumhaus „Lazy Lodge“: Wer hier übernachtet (bis zu 20 Personen), wird mit einem einmaligen Blick ins Umpfertal belohnt. Das vom Verein Lazy Bones selbstgefertigte Baumhaus hat große Glasschiebetüren, urige Balkone und einen schönen Treppenaufgang. Überall ist die Liebe zum Detail, das Zusammenwirken vereinter Kräfte und handwerklicher Talente zu erkennen. Dabei ist nahezu alles aus Holz und wirkt deshalb besonders gemütlich. Unter dem Baumhaus lädt ein trockener Aufenthaltsbereich ein. Sanitäre Anlagen und ein Außenwaschbecken für die Katzenwäsche sind ebenfalls vorhanden.
Als gelungener Ausklang bietet sich ein Austausch über die vielseitigen Erlebnisse an: Dafür ist die Rondellhütte mit Grill- und Feuerstelle ideal, weil schnell eine tolle, heimelige Atmosphäre aufkommt.

Neues Projekt: Ein Naturerlebnishaus:
Nachdem der Waldseilgarten Boxberg und das Baumhaus seit zehn Jahren sehr erfolgreich bei den Besuchern ankommen, setzen die Lazy Bones ganz aktuell einen weiteren Meilenstein im Natur- und Erlebnispark Boxberg: Ein Naturerlebnishaus.
Die vorhandene Grillhütte ist mittlerweile ein bisschen in die Jahre gekommen und genügt nicht mehr den Ansprüchen für Veranstaltungen im Waldseilgarten, den Waldmarkt sowie die Kinderspielstadt „Lazy Town“. In mehreren Workshops wurde das Naturerlebnishaus entwickelt, ein LEADER-Förderantrag gestellt, der auch mit einem Fördersatz von 60% von LEADER sowie einem Zuschuss der Stadt Boxberg genehmigt wurde.
Das Naturerlebnishaus soll eine Indoor- und Outdoor-Küche und einen Tagungs- und Veranstaltungsraum mit einer kleiner Bühne erhalten. Dabei darf sich der Besucher schon jetzt auf eine Besonderheit freuen: Das Haus wird mit einer Aussichtsplattform ausgestattet. Diese soll zum Verweilen bei bestem Blick in die Natur und das Tal einladen. Durch verschiedene Informationselemente wird die Natur erklärbar und erlebbar werden. Erlebnis- und Kletterelemente am Gebäude ergänzen das Angebot und machen das Naturerlebnishaus zu einer „geWALDigen“ Attraktion.

Info:
www.sponsoring.waldseilgarten-boxberg.de
http://www.waldseilgarten-boxberg.de

AKTUELL: Naturerlebnistag & Waldmarkt im Waldseilgarten Boxberg
Der Jugend- und Kulturverein Lazy Bones e.V. veranstaltet am Sonntag, 12.05., von 11 – 18 Uhr, einen Naturerlebnistag & Waldmarkt im Waldseilgarten Boxberg. Als Rahmenprogramm werden Outdoor-Aktivitäten wie Klettern, Geocaching und Bogenschießen sowie Produkte und Aktionen zu den Themen Natur, Handwerk, Regionales & Genuss durch zahlreiche Marktstände angeboten.

Info: Lazy Bones e.V.
Der Jugend- und Kulturverein LAZY BONES e.V. feiert bereits sein 25-jähriges Jubiläum und ist Träger der freien Jugendhilfe. Der Mann der ersten Stunde und Gründungsmitglied ist Matthias Fischer. In Boxberg ist der Verein in vielfältiger Weise aktiv. Im Vordergrund steht die Förderung von Kultur, der Jugendarbeit und des Brauchtums. Besonders zentral sind die Kinder- und Jugendpflege, kulturelle Veranstaltungen und die Brauchtumspflege. Neben dem Betrieb und der Weiterentwicklung des Natur- und Erlebnisparks Waldseilgarten Boxberg mit natur- und erlebnispädagogischen Angeboten für Kindergärten & Kleinkindgruppen, Schulen, Privat- und Jugendgruppen, Vereine und Firmen ist der Verein in vielen weiteren Bereichen aktiv.
Feste Bestandteile des Vereinslebens sind die jährliche Nikolaus- und Weihnachtsbaumrückholaktion, die Teilnahme an Faschingsumzügen in der Region mit einem vereinseigenen Motivwagen, der Naturerlebnistag und Waldmarkt, die Organisation und Durchführung der Kinderspielstadt „LAZY TOWN“, die Aufrechterhaltung der Partnerschaft zur Partnergemeinde in Boxberg/Sachsen seit über 20 Jahren.

BILD: „NEH
BU: Das Naturerlebnishaus soll eine Indoor- und Outdoor-Küche und einen Tagungs- und Veranstaltungsraum mit einer kleiner Bühne erhalten. Durch Informationselemente wird die Natur erklärbar und erlebbar werden. Grafik: Lazy Bones e.V.

BILD „Baumhaus 2016“:
Das Baumhaus lädt in uriger Atmosphäre zum Übernachten ein.
Foto: privat

BILD „Pfahlsprung“:
BU: Beim Pfahlsprung klettert ein Teilnehmer, vom Team gesichert, einen Baumstamm hinauf, stellt sich auf dessen Ende und wird mit einem Schritt ins Leere vom Team wieder sicher zum Boden gebracht.
Foto: privat

BILD „Teamübung“:
BU: Bei den Teamübungen geht es darum Grenzen zu überwinden. Foto: privat

BILD „Tipi“:
BU: Rund um das Tipi haben Kinder viel Spaß.
Foto: privat

BILD: „Klettern“
BU: Eine professionelle Ausrüstung sowie die verlässliche Sicherung gehört beim Klettern mit dazu. Foto: privat

Related Posts

Bund investiert 180.000 Euro in P&M-Parkplatz bei Boxberg
„Frauen, Flucht, Konflikte“ – Film und Diskussion
11. Taubertäler Wandertage stehen an