Aktuelle Stellenanzeigen:

Vorverkauf für die Dampfzugsonderfahrt 2017 beginnt

Der Tourismusverband „Liebliches Taubertal“ und die Deutsche Gesellschaft für Eisenbahngeschichte – Ortsverband Würzburg – bieten auch im nächsten Jahr eine Dampfzugsonderfahrt an. Die Fahrt führt am Sonntag, 23. April 2017, vom Main durch das „Liebliche Taubertal“ nach Nürnberg. Die Veranstalter versprechen ein Nostalgieerlebnis erster Güte. Die Fahrkarten eignen sich auch als ideales Weihnachtsgeschenk. Der Vorverkauf hat jetzt begonnen.

Die Dampfzugsonderfahrt startet in Veitshöchheim. Nach der weiteren Station am Hauptbahnhof in Würzburg führt die Fahrt vom Main in das „Liebliche Taubertal“. Unterwegs kann in Geroldshausen, Wittighausen und Grünsfeld zugestiegen werden. In Lauda wird die Fahrtrichtung gewechselt und nach Tauberbischofsheim zurückgesetzt. Daneben kann auch in Königshofen, Bad Mergentheim, Markelsheim, Weikersheim, Niederstetten und Schrozberg eingestiegen werden. Die Fahrpreise richten sich nach der Dauer der Mitfahrt.

In Nürnberg können die Fahrgäste die Stadt auf eigene Faust erkunden. Beim Kauf der Fahrkarten kann auch eine Stadtführung mitgebucht werden. Die Buchung der Stadtführung muss aus organisatorischen Gründen bereits beim Kartenkauf erfolgen.

Dampfzugfahrten sind vor allem bei Familien sowie bei Dampf-Eisenbahnfans beliebt. Es ist ein herrliches Gefühl, zwischen den Waggons zu pendeln und auf den Terrassen im Freien den Fahrtwind zu genießen. So kann den Kindern auch aus der früheren Zeit berichtet werden.

Das „Liebliche Taubertal“ macht mit diesem Engagement zum einen auf die kulturellen Angebote im Main- und Taubertal aufmerksam; zum anderen wird auch auf die Angebote der Bahn hingewiesen. „Wir würden uns sehr freuen, wenn auch im nächsten Jahr wieder viele Gäste dabei sind und die Kombination aus Eisenbahnfahren und Kultur genießen“, sagt Jochen Müssig vom Tourismusverband „Liebliches Taubertal“.

Die Fahrkarten sind ab sofort bei folgenden Vorverkaufsstellen erhältlich: Verkehrsgesellschaft Main-Tauber (VGMT) in Lauda, Telefon 09343/62 14 35, Tourismus Wertheim GmbH, Telefon 093 42/9 35 09-0, Geschäftsstelle „Liebliches Taubertal“, Telefon 09341/82-58 05.

Zentrale Informationsstelle für die Dampfzugsonderfahrt ist der Tourismusverband „Liebliches Taubertal“, Gartenstraße 1, 97941 Tauberbischofsheim, Tel 09341/82-58 05 und 82-58 06, Fax: 09341/82-57 00, E-Mail: touristik@liebliches-taubertal.de, Internet www.liebliches-taubertal.de. Hier ist auch ein Informationsblatt erhältlich. tlt

 

Related Posts

Der lange Schlaks eroberte zunächst den Gladbacher Bökelberg
Vorverkauf für Komödie hat begonnen
„Keller-Schiri – Der Weg zum Videobeweis“