Vielseitige Theaterpädagogik bei den Kreuzgangspielen

Kostenloses Begleitmaterial zu „Ronja Räubertochter“ erhältlich

FEUCHTWANGEN (RED). Ins Theater zu gehen macht einen Riesenspaß – die Vorfreunde kann mit dem theaterpädagogischen Material der Kreuzgangspiele nun noch intensiver erlebt werden.

Begleitend zu den Vorstellungen im Kreuzgang und im Nixel-Garten bieten die Kreuzgangspiele seit vielen Jahren ein umfangreiches theaterpädagogisches Programm, das von Probenbesuchen, über „Blicke hinter die Kulissen“, Schulbesuchen, Workshops bis hin zu umfangreichem theaterpädagogischem Material reicht. Die Angebote der Kreuzgangspiele sind dabei für alle Gruppen kostenfrei und nur mit der Gruppenbuchung für eine Vorstellung verbunden.

Ab jetzt ist die inzwischen vielfach nachgefragte Mappe mit theaterpädagogischem Begleitmaterial sowohl online als auch in Papierform erhältlich. Darin zu finden sind Informationen zum Stück und zur Autorin Astrid Lindgren, zu den Kreuzgangspielen und zu Mitgliedern des Ensembles; zudem gibt es Spiele, Anregungen, Ideen für Aufgaben und Kopiervorlagen, die speziell für den Einsatz in Schulen, Kindergärten und für Gruppen konzipiert wurden. LehrerInnen, ErzieherInnen und GruppenleiterInnen erhalten darin umfassende Informationen zur spielerischen Vorbereitung auf den Theaterbesuch bei den Kreuzgangspielen in Feuchtwangen.

Die Mappe zum Stück „Ronja Räubertochter“ kann auf der Internetseite www.kreuzgangspiele.de als PDF heruntergeladen werden. Hier gibt es auch weitere Informationen zu den anderen Angeboten der Kreuzgangspiele.

Per Post kann das Material angefordert werden unter Telefonnummer 09852 90444 oder schreiben per E-Mail an mail@kreuzgangspiele.de.

Die Mappe wird finanziell unterstützt vom Verein zur Förderung der Kreuzgangspiele e.V.

    Related Posts

    Probenbeginn für „Der Besuch der alten Dame“
    Rekord-Vorverkauf bei den Festspielen
    Die Ortsumfahrung Sommerau nimmt Gestalt an