Aktuelle Stellenanzeigen:

Verkaufsoffener Sonntag in Igersheim

Igersheim. Zum Frühlingsanfang ist in Igersheim sowohl in den Geschäften als auch kulturell und bürgerschaftlich viel geboten: Die „Junge Kunst“-Ausstellung vom 19. – 27. März im J.U.K.I, der Missionstag der Kolpingsfamilie Igersheim am 20. März, Kult-Comedian Sascha Korf mit seiner Impro-Show „Denn er weiß nicht was er tut“ am 08. April im Gemeindesaal Harthausen und ein „Hof-zu-Hof“-Dorfflohmarkt am 09. April im Ortskern und Igersheim-West. All diese Angebote mit überregionaler Strahlkraft machen die Zeit bis Ostern in Igersheim höchst abwechslungsreich. Und all das eingebettet in die erwachende Natur, die in Igersheim mit vielen, auch digitalisierten Wander- und Radwegen hervorragend erschlossen ist.
Am ersten Verkaufsoffenen Sonntag des Jahres, am 20. März von 13 bis 18 Uhr locken die Igersheimer Geschäfte in den Gewerbegebieten Löffelsgraben (Niederle-Groh Mode & Sport), Herrenwiesen (Möbel Wiedemann) und im Neuseser Tal die Outlet-Stores (MAC, Trigema und Grace) sowie Computertechnik Bandt auch mit attraktiven Rabatt- und Sonderangeboten sowie mit kulinarischen Schmankerln „to go“. Aktuelle Trends in sehr guter Qualität im Bekleidungs-, Schuh-, Möbel- und Computerbereich, entspanntes Einkaufen, kompetente Beratung und ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, das zeichnet Einkaufen in Igersheim aus.
Missionstag und Bürgerbrotbacken – Vereinsarbeit à la Igersheim

Die Igersheimer Kolpingsfamilie und die kath. Kirchengemeinde laden am Sonntag, 20. März ab 13.30 Uhr im und rund ums Kath. Gemeindezentrum (Pfarrgartenweg 5) zum jährlichen Missionstag ein mit gemütlichem Beisammensein und Programm. Spendeneinnahmen sowie die Einnahmen der Verkaufs-Ausstellung von Missionsartikeln und des Kaffee- und Kuchenverkaufs fließen in die von der Kolpingsfamilie unterstützen Projekte – vor allem in das große Schulprojekt für arme Kinder in Matamba, Tansania. Infos zum Missionstag und zu den unterstützten Projekten gibt es auf www.igersheim.de.
Wie jeden ersten Samstag im Monat lädt der Igersheimer Heimatverein Messklingenschlapp Igersheim e.V. auch am Samstag, 02. April Hobbybäcker*innen aus der Region ein, am Holzbackofen vorm Kulturhaus ihre mitgebrachten Teiglinge zu frischem, knusprigem Brot zu backen. Wenn um 12 Uhr der Ofen durch ein großes Feuer im Inneren auf die richtige Temperatur gebracht wurde, werden für die ersten hungrigen Bäcker*innen ihre selbst belegten Pizzen oder Flammkuchen gebacken. Den süssen Abschluss machen Hefezopf, Kuchen und anderes leckeres Gebäck. Weitere Infos, auch zur Anmeldung erhalten Backfans auf www.messklingenschlapp.de oder bei Beate Schübel unter Tel. 07931-483849.
Hof-zu-Hof Dorfflohmarkt und Benefiz-Aktion für Ukraine

Das BürgerNetzWerk (BNW) lädt am Samstag, 09. April von 9-15 Uhr zum „Hof-zu-Hof- Dorfflohmarkt“ im gesamten Ortskern und im Wohngebiet Igersheim-West ein. Bis zu 100 private Flohmarktstände werden nach der erfolgreichen Premiere im letzten Herbst erwartet. Ein Eldorado für Schnäppchenjäger und sicher auch ein wichtiges Einkaufsangebot für Familien mit sehr geringem Budget und Geflüchtete! Igersheimer Einwohner*innen, die zuvor per E-Mail an flohmarktorganisation@gmail.com einen Verkaufsstand angemeldet haben, bieten auf ihrem Privatgrundstück, auf bunt markierten Garagen- und Hofflächen ihre Flohmarktwaren an. An den Verkaufsständen wird auch für die Ukrainehilfe gesammelt. Weitere Infos gibt das BNW auf www.igersheim.de und am 09.April auch am BNW-Stand auf dem Möhlerplatz neben dem von der Katholischen Kirchengemeinde geschmückten Osterbrunnen.
Kultur vom Feinsten: „Junge Kunst“-Ausstellung, Sascha Korf und Anne Folger

Im Jugend- u. Kulturzentrum „J.U.K.I.“ (Tauberweg 5) ist vom 19. – 27. März die Ausstellung „Junge Kunst“ zu sehen. Seit über 25 Jahren lädt die Gemeinde Igersheim junge Talente zwischen 12 und 25 Jahren aus der ganzen Region ein, sich hier einem großen Publikum zu präsentieren – und die Jugend nutzt definitiv diese Chance und zeigt jedes Mal beeindruckende Werke. So manche Künstlerkarriere nahm hier ihren Anfang. Die Vernissage der „Junge Kunst 2022“ findet am Freitag, 18. März um 19 Uhr statt, die Öffnungszeiten finden sich auf www.juki-igersheim.de. Der Eintritt ist frei.
Sascha Korf – Deutschlands Spontanitätsexperte Nr. 1 (www.sascha-korf.de) – wird am Freitag, 08. April um 19.30 Uhr zum 4. Mal in Igersheim erwartet und endlich seinen schon 2 Mal coronabedingt verschobenen Auftritt nachholen. Sein Programm „Denn er weiß nicht, was er tut“ bietet Stand up Comedy und Improvisation auf höchstem Niveau. Infos und Tickets für das Kulturhighlight im Frühling mit dem TV-bekannten und vielfach ausgezeichneten Comedystar gibt‘s im Rathaus Igersheim, www.igersheim.de. Auch für den musikalischen Hochgenuss „Fußnoten sind keine Reflexzonen“mit der Klavier-Kabarettistin Anne Folger (www.annefolger.de) und ihrem Klassik-Crossover am 13. Mai im Kulturkeller Igersheim (Pfarrgang 3) gibt es Tickets im Rathaus Igersheim, weitere Infos auf www.igersheim.de.
Hinsichtlich evtl. an den jeweiligen Veranstaltungsterminen geltenden Corona-Schutz- und Hygienevorschriften verweist die Gemeinde auf die kreisweit geltende Rechtslage, die auf www.main-tauber-kreis.de nachgelesen werden kann, sowie auf entsprechend von den Veranstaltern auch über eigene Webseiten und Tageszeitungen kommunizierten Infos.
Herzlich Willkommen also an diesem Wochenende und jederzeit davor und danach in Igersheim!

 

Foto: Pixabay

 

Diese Unternehmen waren in der Printausgabe dabei:

Computertechnik Th. Bandtwww.bandt.deinfo@bandt.de
J.U.K.I.www.juki-igersheim.deinfo@juki-igersheim.dehttps://www.facebook.com/juki.igersheim
Niederle-Groh Mode & Trend GmbHhttps://www.niederle-groh.de/https://www.facebook.com/Niederle-Groh-ModeTrend-502002843245134
Möbel Wiedemann GmbHwww.moebelwiedemann.deinfo@moebelwiedemann.dehttps://www.facebook.com/pages/M%C3%B6bel-Wiedemann-GmbH/685198594998739

 

Bad Mergentheim 6-7 KW_11

Related Posts

Hohenloher Kultursommer: HÖHNER philharmonics
Bildungsmesse Lauda-Königshofen
Kunststipendiat Michael Lerche aus dem Neckar-Odenwald-Kreis zu Gast im Partnerlandkreis Görlitz