Ungewöhnliche Klänge bei den Schlosskonzerten – VOXID gastiert in Tauberbischofsheim

 
Tauberbischofsheim. „Shades of Light“ ist der Titel der aktuellen CD und des Programms, mit dem „Voxid“ bei den Tauberbischofsheimer Schlosskonzerten am Freitag, 13. August in der Stadthalle auftritt. Das Gesangsquintett mit Wurzeln in der Chorstadt Leipzig bietet eine höchst individuelle Mischung aus Jazz, Soul und Hip-Hop in eigenen Arrangements, die ganz spezifisch auf die Charaktere der fünf Musikerpersönlichkeiten zugeschnitten sind. Durch eine Vielzahl internationaler Auftritte bei Konzerten und Chorfestivals hat das 2006 gegründete Ensemble eine führende Position innerhalb seines Genres erobert. In den USA wurde das neue Album mit drei Runner-Ap- Awards sowie für den besten Hip- Hop- Song ausgezeichnet. Das Musikvideo zur Single- Ausblendung des Songs „Music Ain´t My Thing“ gewann zudem einen A Cappella Grammy der CARA. Ungewohnte Klänge, mit denen eine klassisch orientierte Konzertreihe von Zeit zu Zeit frisch aufgemischt wird, sind für das Publikum der Tauberbischofsheimer Schlosskonzerte kein Tabu und erweitern stetig die Zuhörerkreise.
 
Das Konzert wird durch die Corona-Pandemie an zwei Uhrzeiten, 18 und 20 Uhr, aufgeführt. Zutritt ist nur geimpften, getesteten oder genesenen Personen gestattet. Karten sind in der Tourist-Information erhältlich. Bei Fragen steht Diana Schilling (Tel. 09341 803 33) gerne zur Verfügung.
 
Bildnachweis: VOXID
 

    Related Posts

    Doris Engert mit Landesehrennadel ausgezeichnet
    Auszubildende beenden erfolgreich ihre Ausbildung
    Die Stadt unterstützt die Tafel Tauberbischofsheim