Aktuelle Stellenanzeigen:

Theater auf fränkisch Bauchredner und Sieger-Stücke

BAD WINDSHEIM. Seit 1994 werden im Fränkischen Freilandmuseum des Bezirks Mittelfranken in Bad Windsheim die Mittelfränkischen Mundart-Theatertage veranstaltet. Gezeigt wird die Vielfalt der fränkischen Mundartkultur in der Sparte Mundart-Theater, aber auch im Bereich der Mundart-Prosa und -Lyrik.

Die teilnehmenden Gruppen aus ganz Franken gehören der Arbeitsgemeinschaft Mundart-Theater Franken e.V. an. Fränkische Stücke waren zu Zeiten der Vereinsgründung vor über 30 Jahren nur vereinzelt zu finden und fränkische Autoren vielen Spielgruppen gar nicht bekannt. Die jahrelange Arbeit der Spielgemeinschaft trägt Früchte: Heute existiert eine Spielliste mit 2.500 digital erfassten Stücken, die nach „Sprache“, „Charakter“, „Typ“, also Posse, Satire, Schwank usw., nach „Dauer“ und „Verlag“ oder „Autor“ kategorisiert sind. Das macht das Finden der passenden Stücke für die jeweilige Laienspielgruppe leicht. Auch eine inhaltliche Kurzcharakterisierung ist in diesem Nachschlagewerk enthalten.

Der Bezirk Mittelfranken fördert die Arbeitsgemeinschaft Mundart-Theater Franken e.V., da sie einen kontinuierlichen und wertvollen Beitrag zur Pflege und zur Erhaltung der regionalen Kultur in Mittelfranken leistet. Dass Mundart-Pflege in Verbindung mit Theater sehr kurzweilig sein kann, können Zuschauer und Museumsbesucher am Wochenende des 15. und 16. Juli jeweils ab 12 Uhr in der Scheune Mailheim erleben. Und dass selber Theater-Spielen ebenfalls sehr bereichernd ist, haben die mitwirkenden Theatergruppen bei den Proben auf das Wochenende bereits erfahren.

Wieder dabei sind unter anderem das Seniorentheater Tempo 100 aus Nürnberg, der Rauchclub  Großschwarzenlohe und das Theater der Vielfalt aus Rothenburg ob der Tauber. Erstmalig präsentieren sich der Bauchredner René Erkens und das Jugendtheaterprojekt der Arbeitsgemeinschaft. Diese wird einen Auszug aus ihrem Stück „Die Welle“ zeigen, mit dem sie ab Oktober in ganz Franken auf Tournee geht. Die  Theatergruppe Rohr kommt als frischer Gewinner der gesamtfränkischen Mundarttheatertage mit ihrem  Siegerstück. Abgerundet wird dies wieder mit Lesungen und musikalischer Umrahmung. Weitere Informationen unter: www.mundarttheater-franken.de.

Eintritt 7 €, ermäßigt 6 €, Familien 17 €, Teilfamilien 10 €.

 

Von Berlin nach Bad Windsheim. Die Spieler vom Jugendtheaterprojekt „Die Welle“ der Arbeitsgemeinschaft Mundart-Theater-Franken präsentierten vor kurzem einen ersten Auszug beim 125-jährigen Jubiläum des Bundesverbandes der Amateurtheater in Berlin. Foto: Ulrich Pfänder

Related Posts

Das Freilandmuseum als Freiluft-Atelier
Advent in fränkischen Bauernstuben
Kartoffelfest