Städtischer Seniorennachmittag in der Stadthalle

Tauberbischofsheim. Der Einladung von Bürgermeister Wolfgang Vockel zum alljährlichen Seniorennachmittag waren rund 400 Seniorinnen und Senioren gefolgt, um gemeinsam in der Stadthalle einen adventlichen Nachmittag zu verbringen. Die Stadt Tauberbischofsheim lädt jedes Jahr die rund 1500 Bürgerinnen und Bürger ab 70 Jahren, die in der Kernstadt wohnen, in die Stadthalle ein. Der Nachmittag findet auch jeweils mit den Ortsvorstehern separat in den einzelnen Ortsteilen statt.

„Wo kann man sich besser untereinander austauschen, als an einem Nachmittag wie diesem“, befand Bürgermeister Wolfgang Vockel und begrüßte die Gäste mit einem Überblick über das aktuelle Stadtgeschehen und einem Ausblick auf 2019. Anschließend genossen die älteren Mitbürgerinnen und -bürger den Service durch das Stadtoberhaupt, einige Mitglieder des Gemeinderats und das Team der Stadtverwaltung und tauschten sich rege mit Freunden und Bekannten aus. Begleitend gab es musikalische Unterhaltung mit den Schülern der Richard-Trunk-Musikschule unter der Leitung von Gustav Endres und dem Chor Offener Singtreff Tauberbischofsheim unter der Leitung von Mechthild Geiger, die den Saal zum Mitsingen animierten. Bei Vesper und Wein vom städtischen Edelberg ließen die Gäste den Abend ausklingen.

 

Foto: Stadt Tauberbischofsheim

 

Related Posts

Woche der offenen Tür
Märchennachmittag in der Mediothek
Kinder-Uni über Igel im Gründerzentrum