Aktuelle Stellenanzeigen:

Spielstraße bietet erlebnisreiche Ferienbetreuung

Bad Mergentheim. Eine qualifizierte Kinderbetreuung in den anstehenden Sommerferien trotz Corona-Beschränkungen wird es in Bad Mergentheim auch in diesem Jahr wieder mit der großen „Spielstraße“ für alle 6- bis 13-Jährigen geben.

Das Projekt wird in den letzten drei Ferienwochen werktags stattfinden (23. bis 27. August; 30. August bis 3. September sowie 6. bis 10. September). Die Betreuung umfasst die Zeit von 9 bis 14 Uhr und kann für einzelne Wochen oder über den gesamten Aktionszeitraum gebucht werden. Das Angebot ist kostenlos und richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler der 1. bis zur 7. Klasse aus dem Stadtgebiet Bad Mergentheim. Es handelt sich um ein Angebot des städtischen Bildungs- und Betreuungsamtes in Zusammenarbeit mit freiwilligen Helferinnen und Helfern sowie dem Jugendhaus Marabu.

Die Spielstraße wird im Bereich von Deutschordenstadion und Freibad eingerichtet. Denn in Corona-Zeiten ist der Freiluft-Charakter ein wichtiger Beitrag zum bestmöglichen Infektionsschutz. So entsteht für die teilnehmenden Jungen und Mädchen eine bunte Erlebnismeile, in der viel Platz ist für Spiel, Bewegung und Kreativität.

Unter anderem stehen Dosen werfen, Erdball oder die Maxi-Ausgabe von „Vier gewinnt“ auf dem Programm. Wer sich artistisch ausprobieren möchte, kann mit Schwungtüchern, auf Stelzen oder beim Jonglierworkshop jede Menge Spaß haben. Dazu gibt es Greifspiele, ein Handschwamm-Werfspiel oder Wikinger Schach. Ergänzt wird das Programm durch gemeinsames Werken mit Naturmaterialien, Faltarbeiten, Malen oder Workshops zu den Themen Collage und Upcycling. Die Vielfalt der Spielstraße bedeutet insgesamt für die Kinder eine Auswahl aus bis zu 30 verschiedenen Angeboten.

Für das Spielstraßen-Programm ist eine vorherige Anmeldung beim städtischen Bildungsamt erforderlich bei Adelina Beciri, Telefon (07931) 57-5005, E-Mail adelina.beciri@bad-mergentheim.de. An Tagen, an denen es regnet, kann die Spielstraße nicht stattfinden. Ein Flyer mit Anmelde-Formular ist unter www.bad-mergentheim.de in der Rubrik „Ferienprogramm“ zu finden.

Gesucht werden noch ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, die bei der Kinderbetreuung und der Umsetzung der Projekte unterstützen. Die Stadt zahlt dafür eine Aufwandsentschädigung. Ansprechpartnerin ist ebenfalls Adelina Beciri vom Bildungsamt.

Fotonachweis: Stadt Bad Mergentheim

Related Posts

Öffentliches WLAN – Gratis-Zugang in Dörtel, Lillstadt und Schönbühl
BBT-Gruppe startet Impfstationen in Bad Mergentheim und Tauberbischofsheim
Weltdiabetestag