Aktuelle Stellenanzeigen:

„Liebliches Taubertal“ und Main-Tauber-Kreis auf der Bundesgartenschau

Main-Tauber-Kreis. Der Main-Tauber-Kreis und die Ferienlandschaft „Liebliches Taubertal“ werden sich im kommenden Jahr auf der Bundesgartenschau in Heilbronn präsentieren. Die Aktivitäten sind in ein Gesamtkonzept der Region eingebunden. Es werden die Vorzüge des Wirtschaftsstandortes Main-Tauber-Kreis und der Ferienlandschaft „Liebliches Taubertal“ vorgestellt. Eine zentrale Präsentation von Kreis und Ferienlandschaft findet am Wochenende 11. und 12. Mai 2019 auf der Regionsbühne statt.

Die Bundesgartenschau startet am Mittwoch, 17. April, und dauert bis Sonntag, 6. Oktober. Der Main-Tauber-Kreis wird sich mit seinen Weltmarktführern, seiner geografischen Lage in der Nähe des Weltflughafens Frankfurt am Main und dem leistungsstarken Mittelstand und Handwerk präsentieren.

„Wir setzen im Main-Tauber-Kreis auf den interessanten Spannungsbogen von Tradition und Innovation“, erklärt Landrat Reinhard Frank. Schon seit längerem macht die Wirtschaftsförderung des Main-Tauber-Kreises auf diese Kombination aufmerksam

Die Ferienlandschaft „Liebliches Taubertal“ wiederum setzt auf Kultur und Genuss. „Mit einem kultur-kulinarischem Spazierweg werden Köstlichkeiten und Sehenswürdigkeiten aus den Landschaften Kraichgau-Stromberg, Odenwald, Hohenlohe und ‚Liebliches Taubertal‘ angesprochen“, erklärt Geschäftsführer Jochen Müssig vom Tourismusverband „Liebliches Taubertal“.
Eine zentrale Präsentation des Main-Tauber-Kreises und der Ferienlandschaft „Liebliches Taubertal“ ist am Wochenende 11. und 12. Mai 2019 geplant. Auf der Regionsbühne werden sich dann Städte und Gemeinden aus dem Main-Tauber-Kreis und der Ferienlandschaft „Liebliches Taubertal“ mit Beiträgen vorstellen. Zu dieser Veranstaltung liegen bereits Meldungen aus Bad Mergentheim, Lauda-Königshofen, Niederstetten, Tauberbischofsheim, Weikersheim und der bayerischen Mitgliedsstadt Rothenburg ob der Tauber vor.

Weitere kulturelle Einrichtungen, Institutionen und Musikvereine, die an dieser Präsentation Interesse haben, können sich gerne noch melden. Die Kontaktadresse lautet: Main-Tauber-Kreis, c/o „Liebliches Taubertal“, Gartenstraße 1, 97941 Tauberbischofsheim, Telefon 09341/82-5805 und -5806, E-Mail touristik@liebliches-taubertal.de, Homepage: www.liebliches-taubertal.de.

Related Posts

„Jubiläumsbier 1670“ – 350 Jahre Klosterbrauerei
„Großartige Solidarität und Einsatzbereitschaft“
Liebliches Taubertal lobt Mal- und Zeichenwettbewerb aus