Aktuelle Stellenanzeigen:

Sonderschau über den Schillingsfürster Heimatkünstler

Beste und populärste Werke von Ludwig Doerfler sind ausgestellt

Schillingsfürst (hm). Noch bis zum 30. Juni dieses Jahres ist im Schillingsfürster Doerfler-Museum eine Sonderausstellung über dessen Namensgeber zu sehen. „Ludwig Doerfler und seine Heimat und Förderer“ heißt die Schau, die im Rahmen einer Vernissage Ende April vom 2. Bürgermeister Herbert Seidel eröffnet worden war.

Selbstportrait von Ludwig Doerfler. Foto: Heinz Meyer

Der Heimatkünstler Ludwig Doerfler war für viele Bewohner der Schlossstadt und ihrer Umgebung ein Phänomen. Viele Personen beauftragten ihn nicht nur mit dem Malen von Bildern, nein, sie sammelten diese sogar oder förderten seine Kunst. So ist das Ludwig-Doerfler-Museum zu einem hochgradig professionellen Museum der Kunstgeschichte mutiert. In der jetzigen Sonderausstellung werden deshalb die besten und populärsten Werke des Malers präsentiert. Die Kunst von Ludwig Doerfler soll nicht nur regional oder überregional, sondern weltweit Anklang finden, so der Wunsch. Die Doerfler-Stiftung bietet deshalb Interessenten auch Bildlizenzen für die Bewerbung regionaler Produkte an. „Die Kunst war immer mein Lebensziel, ein Wunschtraum neben der Notwendigkeit, mein Brot zu verdienen; es ist überdies eine Art zu malen, die nicht nur mir gefällt, sondern auch meinen Kunstfreunden“, wie Ludwig Doerfler zu Lebzeiten versicherte. „Sie haben mich durch ihr Interesse am Leben erhalten, auch dann, als das Geld nicht nur bei mir, sondern auch bei ihnen knapp war. Mein Publikum ist gerade der Beweis dafür, dass ich auf dem richtigen Weg bin…“, war der Künstler überzeugt.

Info: Das Doerfler-Museum bietet in diesem Jahr noch weitere Höhepunkte und Veranstaltungen. Infos unter www.ludwig-doerfler-museum.de.

Related Posts

Der Brandschutz soll optimiert werden
„Natur- und Erlebniswoche“
GartenLust wieder ein Besuchermagnet