Aktuelle Stellenanzeigen:

Tauberbischofsheim. „Von Johann Sebastian Bach bis Oscar Peterson“ heißt das Programm, welches David Gazarov mit seinen beiden Begleitern Mini Schulz, Kontrabass, und Meinhard Jenne, Schlagzeug, am Freitag, 10. November im Rathaussaal von Tauberbischofsheim bietet.

Er spielt, „als würden Art Tatum und Vladimir Horowitz zusammen im Orient Urlaub machen“. Dieser Vergleich mit zwei der größten Tastengiganten aus Jazz und Klassik im Fachmagazin Jazzthetik charakterisiert aufs Treffendste den Pianisten David Gazarov, der beim nächsten Tauberbischofsheimer Schlosskonzert zu hören sein wird. Der gebürtige Aserbaidschaner absolvierte in Moskau erst eine klassische Ausbildung und danach ein Jazzstudium und entwickelte sich allmählich zum genialen Vermittler der Genres.

David Gazarov, Mini Schulz und Meinhard Jenne gastieren am 10.November im Tauberbischofsheimer Rathaussaal.

Insbesondere die Beziehungen zwischen Bach und Jazz hat er auf eine bis dahin nie dagewesen Weise ausgeleuchtet. In der Berliner Philharmonie oder beim Rheingau Musikfestival ist er ebenso zu Hause wie in renommierten Jazzclubs

Die Karten sind im Internet erhältlich unter www.tauberbischofsheim.de, direkt in der Tourist-Information, Tel. 09341/803-33 oder per E-Mail an tourismus@tauberbischofsheim.de. Der A-Block ist bereits ausverkauft.

Related Posts

After-Work-Market an den Dienstagen im September
Abschlusskonzert der 33. Schlosskonzertreihe
Beschattungsanlage rechtzeitig zum Schulbeginn fertig gestellt