Roswitha Roos präsentiert am 4. Juni Kunstwerke in der Lauda FabrikGalerie

Lauda-Königshofen (RED). Die FabrikGalerie der LAUDA DR. R. WOBSER GMBH & CO. KG lädt am Dienstag, 4. Juni, zur dritten Ausstellung aus der Reihe ›Art After Work‹ in diesem Jahr ein. Mit einer bemerkenswerten Sammlung großformatiger, farbintensiver Gemälde und räumlich inszenierten sphärischen Kunstobjekten öffnet Roswitha Roos das Tor zu ihrem »Pleasure Garden«.

Mit einem außergewöhnlichen gestalterischen Mix aus Farbauftrag, abstrakter Reduktion und stilsicherer Komposition lässt Roswitha Roos den Betrachtenden in eine besondere Welt teils vertrauter, teils neu interpretierter Formen eintauchen. Die Werke der aus Würzburg stammenden Künstlerin sind real, abstrakt und visionär zugleich und beeindrucken durch ein leuchtendes Spektrum und kraftvolle Farbspiele ebenso wie durch akribische Ausführung und überraschend verfremdende Kompositionen. Unter diesem Paradigma offenbart sich ein buntes Spektrum ihres Schaffens, das sie in wechselnden Ausstellungen in ihrer eigenen Galerie im Kreativareal des Bürgerbräugeländes präsentiert. Ihre Werkreihen ›Lumineszenz‹ und ›Paradies‹ waren zudem bereits auf der Landesgartenschau 2018 in Würzburg zu sehen.

Inspiriert vom ständigen Wandel eines Gartens, spiegeln die Werke von Roswitha Roos die vergängliche Schönheit und kraftvolle Energie des Lebens wider. Eindrucksvoll stellt Roos in ihren Werken das immerwährende Thema der Verwandlung und des Vergnügens in den Mittelpunkt: »Ein Garten obliegt der ewigen Veränderung. Er kann ein bunter, in sich geschützter Raum des Wachsens und ein Ort des anregenden Lustwandelns sein. ›Pleasure Garden‹ ermöglicht dem Betrachter einen Einblick, in das hier prägende Motiv des inneren Umbruchs und der Lust – Lust am Körper, Lust auf Farbe, Lust am Leben.«

Roswitha Roos regt mit abstrakten und gegenständlichen Figuren, Formen und Farben zum Nachdenken und Entdecken an. Besonders das wiederkehrende Motiv des Pferdes steht in ihren Werken für Freiheit, Energie und den ewigen Kreislauf des Lebens. Auf eindrucksvolle Weise gelingt es der Künstlerin, in ihren faszinierenden Werkserien die fortwährenden Metamorphosen des Lebens in einer ausdrucksstarken und facettenreichen Farbgebung einzufangen. Ergänzt wird die Ausstellung in der LAUDA FabrikGalerie durch kugelförmige Kunstobjekte mit malerischen Farbaufträgen, mit denen Roswitha Roos die Unendlichkeit des zyklischen Seins symbolisiert.

Tauchen Sie ein in den »Pleasure Garden« von Roswitha Roos, wandeln Sie durch einen farbenfrohen Lustgarten aus großformatigen malerischen Werken und raumgreifenden Rundkörpern und lassen Sie sich von der kraftvollen und inspirierenden Ausdrucksstärke mitreißen.

Die Ausstellungseröffnung am 4. Juni 2024 ist für die Öffentlichkeit zugänglich, wir freuen uns über zahlreiche Besucherinnen und Besuche.

Foto: privat

    Related Posts

    Kunst & Kultur im Wildbad
    Kulturkommode: Nun flog Dr. Bert Rabe
    Sonderführung im RothenburgMuseum: Naturfarbstoff