Aktuelle Stellenanzeigen:

Romantische Straße verlegt Jubiläumveranstaltungen auf 2025 – dann wird das 75-jährige Bestehen gefeiert

Stellen sie sich vor, es wird ein großes Jubiläum gefeiert und keiner kommt. Weil keiner hingehen kann. Die Corona-Pandemie macht leider auch vor der Romantischen Straße keinen Halt. Jetzt musste auch die Romantische Straße Touristik-Arbeitsgemeinschaft, die sich mitten in den Jubiläumsvorbereitungen befand, den Reisebeschränkungen Tribut zollen und die zentrale Jubiläumsveranstaltung am 21. Juni 2020 in Dinkelsbühl absagen. Auch die drei geplanten Oldtimer-Tagesfahrten im Juni/Juli und die Wandertage können leider nicht stattfinden.

Was ist also zu tun? „Wir werden die Jubiläumsfeiern um fünf Jahre verschieben und dann 2025 das 75-Jährige Bestehen der bekanntesten und beliebtesten Qualitätsferienstraße Deutschlands groß feiern“, berichtet Jürgen Wünschenmeyer, Geschäftsführer der Touristik-Arbeitsgemeinschaft. Einen Trost gibt es dennoch zu vermelden:  Wenn reisen wieder möglich ist, werden eine Vielzahl von Veranstaltungen entlang der Romantischen Straße stattfinden und den Gästen Entspannung und Erholung bieten. Diese vielfältigen Angebote sind in einer Broschüre versammelt, die bei allen Verkehrsämtern, Tourist-Informationen, Unterkunftsbetrieben und direkt bei der Romantischen Straße Touristik-Arbeitsgemeinschaft kostenlos zu erhalten sind oder bestellt werden können. Der Blick auf diese Angebote lohnt sich zweifach, denn Corona hin oder her, die große Verlosungsaktion der Romantischen Straße findet auch weiterhin statt. Wer den Lösungsbegriff errät, kann attraktive Preise von Wochenend-Übernachtungen über Genusspakete bis zu Eintrittskarten, Gutscheinen und Reiseführern gewinnen. Weitere Informationen zur Romantischen Straße gibt es unter www.romantischestrasse.de. Dort ist auch die Veranstaltungsbroschüre
„Jubiläums-Veranstaltungen 70 Jahre Romantische Straße 2020“ abrufbar.

Bilder: Romantische Straße Touristik-Arbeitsgemeinschaft GbR

Related Posts

Öffnung der Wertstoffhöfe in Buchen und Mosbach ab Montag 27.04.2020 bzw. Hardheim ab Donnerstag 30.04.2020
„Großartige Solidarität und Einsatzbereitschaft“