Aktuelle Stellenanzeigen:

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsisiums Heilbronn vom 20.06.2021 mit Beiträgen aus dem Main-Tauber-Kreis und dem Neckar-Odenwald-Kreis

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Main-Tauber-Kreis

Tauberbischofsheim: Rollerfahrer tödlich verunglückt
Samstagabend, kurz vor 18.00 Uhr, verunglückte ein 63-jähriger Motorrollerfahrer am Ortsein-gang von Hochhausen tödlich. Der aus Tauberbischofsheim stammende Mann war auf der K 2815 von Tauberbischofsheim in Richtung Hochhausen mit seinem 50 km/h-Roller unterwegs und hatte einen Motorradhelm auf. Am Ortseingang, im Ausgang einer S-Kurve, geriet er ohne Fremdeinwirkung ins Schlingern und prallte mit voller Wucht gegen einen Baum des Fahr-bahnteilers. Er verstarb noch vor Ort im Rettungswagen. Ein Rettungshubschrauber war be-reits auf dem Anflug zur Unfallstelle, kam aber nicht zum Einsatz.

Neckar-Odenwald-Kreis

Osterburken: Tödlicher Verkehrsunfall
Samstagabend, kurz vor 18.00 Uhr, geriet der 37-jährige Fahrer eines PKW Ford auf der Stre-cke von Osterburken in Richtung Schlierstadt im Kurvenbereich auf die Gegenfahrspur. Es kam zum Frontalzusammenstoß mit einem ordnungsgemäß entgegenkommenden 20-jährigen Fahrer eines PKW VW. Der aus Osterburken stammende Fahrer des PKW VW wurde so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Der Ford Fahrer, ebenfalls aus Osterburken stammend, wurde schwer verletzt, ebenso seine im Fahrzeug befindliche 4-jährige Tochter.
Beide waren in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden.
Der Gesamtschaden an den beteiligten Fahrzeugen beläuft sich auf etwa 11.000,– EUR.
Zur genauen Klärung der Unfallursache wurde ein Sachverständiger eingeschaltet.

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-9
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell