Aktuelle Stellenanzeigen:

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 30.12.2021 mit Berichten aus dem Neckar-Odenwald-Kreis

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Höpfingen: Gullideckel entwendet – Zeugen gesucht

Unbekannte entwendeten am Weihnachtswochenende Gullideckel aus einer Straße in Höpfingen. Die Täter begaben sich in die Friedensstraße und an die Einmündung zur Heidelberger Straße und hoben zwei Gullideckel aus ihrer Verankerung. Anschließend nahmen sie diese mit und warfen sie auf ein circa 5 Meter entferntes Wiesengrundstück. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall machen können, sich beim Polizeirevier Buchen, Telefon 6281 94, zu melden.

Adelsheim-Sennfeld: Auf der falschen Fahrbahn unterwegs

Ein Unbekannter war am Montagnachmittag mit seinem Auto auf der falschen Fahrspur in Adelsheim-Sennfeld unterwegs. Gegen 15.3 Uhr befuhr eine 51-Jährige mit ihrem BMW X1 die Hauptstraße. Am Ortsende kam der Frau plötzlich ein hellblauer Pkw auf ihrer Spur entgegen. Um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern musste die BMW-Fahrerin mit ihrem Gefährt ruckartig ausweichen. Der andere Fahrer fuhrdaraufhin weiter. Bei dem Mann in dem hellblauen Auto handelte es sich um einen älteren Mann im Alter von 85 bis 9 Jahren. Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall machen können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Buchen unter der Telefonnummer 6281 94 zu melden.

Neckarzimmern: Versuchter Einbruch

Unbekannte versuchten am Dienstagnachmittag in ein Gebäude in Neckarzimmern einzudringen. Die Einbrecher begaben sich zwischen 14.45 Uhr und 13.15 Uhr zu dem Wohnhaus in der Schulstraße und machten sich an der Eingangstüre zu schaffen. Eine Bewohnerin des Hauses hörte komische Geräusche und lief zur Tür, woraufhin die Unbekannten flüchteten. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die Angaben zu dem versuchten Einbruch machen können oder in diesem Bereich eine verdächtige Wahrnehmung gemacht haben, sich beim Polizeirevier Mosbach unter der Telefonnummer 6261 89 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 7131 / 14 – 118
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell