POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 28.02.2024 mit einem Bericht aus dem Main-Tauber-Kreis

Heilbronn (ots)

Boxberg: Eine Person bei Unfall verletzt

Ein Verletzter und Sachschaden in Höhe von circa 6.000 Euro sind das Ergebnis eines Unfalls am Dienstagmorgen bei Boxberg. Eine 56-Jährige war gegen 7.10 Uhr mit ihrem Renault auf der Landesstraße 579 von Unterschlüpf in Richtung Bundesstraße 292 unterwegs. An der Einmündung zur B292 bog die Frau nach links auf diese ab und übersah hierbei vermutlich den von links kommenden und vorfahrtberechtigten Mercedes eines 60-Jährigen. Die Fahrzeuge kollidierten im Einmündungsbereich. Hierbei wurde der Mercedes-Fahrer leicht verletzt und musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Der Renault war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Für die Räumungs- und Bergungsarbeiten war die Feuerwehr Unterschüpf mit zwei Fahrzeugen im Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium HeilbronnTelefon: +49 (0) 7131 104-1010E-Mail: heilbronn.pp.sts.oe@polizei.bwl.dehttp://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell