Aktuelle Stellenanzeigen:

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 27.08.2021 mit Berichten aus dem Main-Tauber-Kreis

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Lauda-Königshofen-Heckfeld: Einbruch in Maschinenhalle – Zeugen gesucht

Unbekannte verschafften sich zwischen dem 20. August und 25. August unbemerkt Zutritt zu einer Halle einer Firma in Lauda-Königshofen-Heckfeld. Die Einbrecher begaben sich innerhalb dieses Zeitraums in die Schüpfer Straße und drangen in die Maschinenhalle am Ortseingang ein. Im Inneren durchwühlten sie das Inventar und entwendeten diverse Werkzeuge. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die Angaben zu dem Einbruch machen können oder in diesem Bereich eine verdächtige Wahrnehmung machen konnten, sich beim Polizeiposten Lauda, Telefon 09343 62130, zu melden.

Königheim: Zwei leicht verletzte Personen und hoher Sachschaden

Zwei verletzte Personen und circa 27.000 Euro Sachschaden ist das Resultat eines Wildwechsels bei Königheim. Am Donnerstagmorgen, gegen 6.30 Uhr, befuhr der 58-Jährige mit seinem Audi A3 die Bundesstraße 27 von Königheim kommend in Richtung Tauberbischofsheim. Vor dem Audi fuhr eine 25-Jähriger mit seinem Mercedes Citan. Auf halber Stecke zwischen den beiden Städten querte eine Wildschweinrotte die Fahrbahn, woraufhin der 25-Jährige seinen Wagen abbremste. Dies erkannte der dahinterfahrende 58-Jährige offenbar zu spät und fuhr mit seinem Audi auf den Mercedes auf. Durch den Aufprall wurden beide Männer leicht verletzt und mussten mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden.

Wertheim: Einbruchsversuch – Zeugen gesucht

Einbrecher versuchten in der Nacht auf Donnerstag in ein Geschäft in Wertheim einzusteigen. Zwischen 1.30 Uhr und 6 Uhr machten sich die Unbekannten vermutlich mit einem Werkzeug an der hölzernen Eingangstür zu schaffen. Das Aufhebeln misslang, woraufhin die Einbrecher unerkannt flohen. Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall machen können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Wertheim unter der Telefonnummer 09342 91890 zu melden.

Wertheim: Zu weit rechts gefahren

Bei einem Verkehrsunfall in Wertheim wurde am Donnerstagmorgen eine Person verletzt und es entstand rund 10.000 Euro Sachschaden. Gegen 8.30 Uhr befuhr ein 70-jähriger Jeep-Fahrer mit seinem Wagen und Anhänger den Halbrunnenweg. Im Kurvenbereich war er auf der Straße vermutlich zu weit links unterwegs und touchierte mit seinem Anhänger den entgegenkommenden Citroen Jumper eines 50-Jährigen. Durch den Unfall wurde in dem Citroen ein 43-jähriger Mitfahrer leicht verletzt.

Wertheim: Bei Einbruch E-Bikes gestohlen

Unbekannte verschafften sich zwischen Mittwoch, gegen 23 Uhr, und Donnerstag; gegen 9 Uhr, gewaltsam Zutritt zu einer Tiefgarage in Wertheim und entwendeten mehrere hochwertige E-Bikes. Die Einbrecher begaben sich innerhalb dieses Zeitraums zu dem Hotel in der Lindenstraße. Dann dem Gebäude öffneten sie gewaltsam den Zugang zur Tiefgarage und nahmen von dort zwei E-Bikes mit. Zudem entwendeten sie Fahrradteil von drei weiteren E-Bikes. Die Polizei in Wertheim hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, die Angaben über den Diebstahl machen können oder in diesem Bereich eine verdächtige Wahrnehmung gemacht haben, sich bei der Polizei zu melden. Hinweise werden vom Polizeirevier Wertheim unter der Telefonnummer 09342 91890 entgegengenommen.

Königheim-Gissigheim: Fahrzeug aufgebrochen – Zeugen gesucht

Werkzeuge und Maschinen im Wert eines mittleren vierstelligen Eurobetrags entwendeten Diebe in der Nacht auf Freitag aus einem Transporter in Königheim-Gissigheim. Der Fiat stand zwischen 17 Uhr und 7.30 Uhr in der Straße „Keltenmühle“. Innerhalb dieses Zeitraums brachen die Unbekannten den Transporter auf und nahmen Werkzeuge aus dem Laderaum mit. Zeugen, die Angaben zu dem Fahrzeugaufbruch machen können oder in diesem Bereich eine verdächtige Wahrnehmung machen konnten, werden gebeten sich beim Polizeirevier Tauberbischofsheim unter der Telefonnummer 09341 810 zu melden.

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 / 104 – 1018
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell