POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 24.05.2024 mit Berichten aus dem Neckar-Odenwald-Kreis

Heilbronn (ots)

Walldürn-Rippberg: Zeugen nach versuchtem Einbruch gesucht

Am frühen Mittwochmorgen versuchte ein Unbekannter in ein Wohnhaus in Walldürn-Rippberg einzubrechen. Gegen 1 Uhr bemerkte ein Bewohner des Hauses in der Straße „Sommerbergblick“ ein lautes Geräusch aus dem Erdgeschoss. Nachdem er auf den ersten Blick nichts Auffälliges feststellen konnte, ging der Zeuge wieder zu Bett. Am nächsten Morgen bemerkten die Bewohner des Hauses, dass ein Fenster in der Küche gewaltsam geöffnet worden war. Augenscheinlich ist der Einbrecher nicht ins Haus vorgedrungen und hat von seinem Einbruchsversuch abgelassen. Der durch den Einbruch entstandene Sachschaden beläuft sich ersten Schätzungen nach auf rund 1.000 Euro. Zeugen, die in der Nacht auf Mittwoch rund um die Straße „Sommerbergblick“ verdächtige Beobachtungen machen konnten, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06282 926660 beim Polizeirevier Buchen zu melden.

Ravenstein-Oberwittstadt: Druckluftkessel gestohlen – Zeugen gesucht

In Ravenstein-Oberwittstadt stahlen Unbekannten am Donnerstag zwei Druckluftkessel. Die Kessel waren Teil eines Steinofens, der in der Hauptmannstraße abgebaut und abtransportiert werden sollte. Die beiden, je eine halbe Tonne wiegenden, Kessel waren auf Paletten gelagert und wurden zwischen 6 Uhr und 9 Uhr von den unbekannten Dieben abtransportiert. Vermutlich geschah dies mit einem Kranfahrzeug oder ähnlichem Gerät. Zeugen, die am Donnerstagmorgen in der Hauptmannstraße verdächtige Wahrnehmungen machen konnten, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06291 648770 beim Polizeiposten Adelsheim zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium HeilbronnTelefon: +49 (0) 7131 104-1010E-Mail: HEILBRONN.PP.STS.OE@polizei.bwl.dehttp://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell