POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 23.04.2024 mit Berichten aus dem Neckar-Odenwald-Kreis

Heilbronn (ots)

Elztal-Dallau: Fahrradfahrer bei Kollision mit Reh verletzt

Beim Zusammenstoß mit einem Reh wurde am frühen Dienstagmorgen ein Fahrradfahrer bei Elztal-Dallau verletzt. Der 55-Jährige fuhr gegen 5 Uhr die Katzentaler Straße entlang, als plötzlich ein Reh auf die Fahrbahn sprang und mit dem Fahrradfahrer kollidierte. Der Mann stürzte von seinem Rad und blieb zunächst bewusstlos auf der Straße liegen, bis er von einem Ersthelfer gefunden wurde. Dieser informierte die Rettungskräfte, die den Gestürzten schließlich in ein Krankenhaus brachten. Laut aktuellem Stand wurde der 55-Jährige lediglich leicht verletzt.

Buchen: Steinplatten an Kirchenaufgang zerstört

Am oberen Marktplatz in Buchen zerstörten Unbekannte in der Nacht von Freitag auf Samstag Steinplatten am Aufgang zur Kirche St. Oswald. Zwischen 18 Uhr am Freitagabend und 7 Uhr am Samstagmorgen zertrümmerten der oder die Täter mit einem unbekannten Gegenstand acht Steinplatten. Der dadurch entstandene Schaden beläuft sich auf rund 2.000 Euro. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Buchen unter der Telefonnummer 06281 9040 entgegen.

Mosbach: Mercedessterne gestohlen

In Mosbach-Waldstadt wurden am Wochenende mehrere Mercedessterne von Unbekannten gestohlen. Zwischen Sonntagnachmittag und Montagmorgen entwendeten der oder die Täter die Sterne von vier Fahrzeugen, die im Meisenweg, der Forlenstraße, der Straße „am Wildwechsel“ und der Rabenstraße geparkt wurden. Dabei wurden nicht nur die Sterne aus der Verankerung entfernt, sondern auch die dahinter befindliche Elektronik beschädigt und in einem Fall sogar ausgebaut und entwendet.
An einem im Hohenstaufenweg in Neckarelz geparkten Mercedes wurde im selben Zeitraum ebenfalls der Mercedesstern entwendet und die dahinterliegende Elektronik beschädigt.
Zeugen, die Angaben zum Täter machen können, oder Geschädigte an deren Fahrzeugen ebenfalls der Mercedesstern entwendet wurde, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Mosbach unter der Telefonnummer 06261 8090 zu melden.

Buchen: Hoher Schaden bei Auffahrunfall

Schäden in Höhe von rund 18.000 Euro sind das Resultat eines Unfalls am Montagmorgen in Buchen. Gegen 7.30 Uhr fuhr eine 29-Jährige in ihrem Renault auf der Bödigheimer Straße, als sie ihren Wagen verkehrsbedingt abbremsen musste. Der dahinter folgende 30 Jahre alte Fahrer eines Fords, konnte sein Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig abbremsen und kollidierte mit dem Heck des Renaults. Bei dem Zusammenstoß wurde die 29-jährige leicht verletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium HeilbronnTelefon: +49 (0) 7131 104-1010E-Mail: HEILBRONN.PP.STS.OE@polizei.bwl.dehttp://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell