POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 21.03.2024 mit einem Bericht aus dem Main-Tauber-Kreis

Heilbronn (ots)

Tauberbischofsheim: Mann flüchtet nach Diebstahl – Zeugen gesucht
Am Montagnachmittag flüchtete ein Unbekannter samt Diebesgut vor zwei Zeugen aus einer Drogerie in Tauberbischofsheim und ließ hierbei sein Fahrrad zurück. Zuvor hatte der Manngegen 16.00 Uhr die Drogerie in der Hauptstraße 23, woraufhin die Alarmanlage anschlug. Er ergriff sofort die Flucht und versuchte auf sein Fahrrad aufzusteigen. Hierbei konnte er kurzzeitig durch zwei Zeugen ergriffen werden. Der Unbekannte stürzte, ließ sein Fahrrad zurück und flüchtete zu Fuß in Richtung Tauberkeuzung. Nun sucht die Polizei nach Zeugen des Vorfalls. Diese werden gebeten, sich beim Polizeirevier Tauberbischofsheim, Telefon 09341 810, zu melden.

Creglingen/L1003: Straßenverkehrsgefährdung durch riskantes Überholen – Zeugen gesucht
Auf der L1003 überholte eine unbekannte Person am Mittwochabend eine Verkehrsteilnehmerin trotz nahendem Gegenverkehrs. Die 32-Jährige befuhr gegen 17.30 Uhr mit ihrem Seat die L1003 von Creglingen in Fahrtrichtung Weikersheim. Kurz vor Niederrimbach setzte der Lenker des hinter ihr fahrenden weißen Toyotas zum Überholvorgang an. Trotz Gegenverkehrs setzte er diesen fort, weshalb die Seat-Fahrerin ihren Pkw stark abbremsen musste um einen Frontalzusammenstoß zwischen dem Überholenden und dem Gegenverkehr zu vermeiden.
Das Kennzeichen des Toyotas konnte die 32-Jährige ablesen. Von dem entgegenkommenden Fahrzeug ist bisher kein Kennzeichen bekannt. Es soll sich um einen Van oder einem Fahrzeug ähnlich einem VW Caddy in goldener/kupferner Farbe handeln.
Zeugen, die Hinweise zum Fahrer des weißen Toyotas oder dem entgegenkommenden, gefährdeten Fahrzeug geben können, werden gebeten, diese dem Polizeirevier Bad Mergentheim, Telefon 07931 54990, zu melden.

Königshofen: Auto zerkratzt – Zeugen gesucht
In Königshofen wurde im Zeitraum von Sonntagnachmittag bis Montagmittag ein geparktes Fahrzeug zerkratzt. Der Fahrzeughalter parkte seinen Audi A6 am Sonntag gegen 16.00 Uhr im Seilersweg auf dem Schotterparkplatz gegenüber der Turnhalle. Am Montag gegen 13.00 Uhr stellte er fest, dass die komplette Beifahrerseite zerkratzt wurde. Der Sachschaden am Fahrzeug beläuft sich auf rund 6.000EUR. Zeugen, die Hinweise zum Verursacher oder der Verursacherin geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09341 810 beim Polizeirevier Tauberbischofsheim zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium HeilbronnTelefon: +49 (0) 7131 104-1010E-Mail: heilbronn.pp.sts.oe@polizei.bwl.dehttp://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell